"Genie des Rallye-Sports“ Walter Röhrl 1980 zum ersten Mal Rallye-Weltmeister

Die „Hall of Fame des deutschen Sports“ ist die Ruhmeshalle des deutschen Sports, die 2006 von der Deutschen Sporthilfe initiiert wurde. Hier werden Athleten, Trainer, Funktionäre und Gestalter geehrt, die in der über einhundertjährigen Historie des deutschen Sports durch ihren Erfolg im sportlichen Wettkampf oder ihren Einsatz für Sport und Gesellschaft Geschichte geschrieben haben.
Zu den derzeit 118 Mitgliedern gehören Persönlichkeiten wie Steffi Graf, Michael Groß, Rosi Mittermaier, Michael Schumacher oder auch Kati Witt. An dieser Stelle informieren wir in den kommenden Wochen über die wichtigsten Jahres- und Geburtstage oder Jubiläen. Zusätzliches Bildmaterial steht über einen speziellen Link bei der Picture Alliance zur Verfügung.


Kalenderblatt 11. Oktober 1980
„Genie des Rallye-Sports“ Walter Röhrl 1980 zum ersten Mal Rallye-Weltmeister

Frankfurt, 09. Oktober –
Vor 40 Jahren siegt Walter Röhrl, das „Genie des Rallye-Sports“, bei der Rallye San Remo und wird damit zum ersten Mal Rallye-Weltmeister. Zusammen mit Beifahrer Christian Geistdörfer feiert er bereits drei Rennen vor Saisonende den Titel. Bis heute ist Röhrl, Mitglied der „Hall of Fame des deutschen Sports“, der einzige deutsche Rallye-Weltmeister und noch lange nach seinem Karriereende der Inbegriff des Rallye-Sports in Deutschland.

Nach 1980 fuhr er 1982 ein zweites Mal zum Welttitel und gewann zudem viermal die prestigeträchtige Rallye Monte Carlo auf unterschiedlichen Fabrikaten. Ab 1988 bestritt Röhrl fast nur noch Rundstreckenrennen, feierte auch dort Erfolge, unter anderem zwei Siege in der US-Sportwagen-Meisterschaft Trans-Am. Dazu arbeitete er für Audi als Testfahrer und Berater. 1991 und 1992 startete Röhrl in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft, danach arbeitete er als Testfahrer und Entwickler für Porsche. 2016 wurde er in die von der Deutschen Sporthilfe initiierte „Hall of Fame des deutschen Sports“ aufgenommen.

Link zur Biographie
https://www.hall-of-fame-sport.de/mitglieder/detail/Walter-R%C3%B6hrl/


Kontakt für Rückfragen
Stiftung Deutsche Sporthilfe
Fabian Müller l Manager Kommunikation
Otto-Fleck-Schneise 8 | 60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069/67803-514 | Fax: 069/67803-599
Email: Fabian.Mueller@sporthilfe.de