Bonn, 07. November - Das war ein hartes Stück Arbeit: Deutschland gewinnt gegen Lettland mit 2:0. Im Finale um den Deutschland Cup treffen beide Teams morgen erneut aufeinander (ab 14.15 Uhr live bei MagentaSport). Marcel Noebels, Torschütze zum 1:0: „Morgen wollen wir den Turniersieg!“ Seit 2015 hat die Nationalmannschaft nicht mehr den Deutschland Cup gewonnen.
Die Stimmen vom Spiel Deutschland gegen Lettland. Bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport verwenden.

Deutschland Cup: Deutschland – Lettland 2:0
Felix Brückmann: „Das war ein hartes Stück Arbeit. Aber es hat sehr viel Spaß gemacht.“ Was muss im Finale besser werden? „Wir müssen uns bisschen schneller freilaufen, uns mehr unterstützen, mehr Intensität zeigen.“ Brückmann über seine Rückkehr in die Nationalmannschaft: „Das ist eine große Ehre für mich. Ich bin froh, glücklich und stolz, dass ich es geschafft habe!“
Marcel Noebels, der das 1:0 erzielte: „Das war ein enges Spiel, bis kurz vor Schluss ausgeglichen. Es war ein gutes Spiel von uns, besser als am Donnerstag. Ich gehe davon aus, dass es morgen im Finale wieder so eng wird wie heute. Morgen wollen wir den Turniersieg!“
Korbinian Holzer mit seinem Fazit vor dem letzten Drittel beim Stand von 0:0: „Ich finde die Intensität gut. Der eine oder andere bei uns war etwas überrascht, wieviel Intensität die Letten mitbringen. Ich find so ein Hockey geil. Das gehört halt dazu.“

Eishockey LIVE bei MagentaSport
Sonntag, 8.11.2020

Ab 14.15 Uhr: FINALE
Ab 16.45 Uhr TOPSPIEL DEL2: Dresdner Eislöwen – Lausitzer Füchse

Am 11.11. startet der MagentaSport Cup ab 19.15 Uhr mit dem Spiel Pinguins Bremerhaven – Krefeld Pinguine