Unterföhring, 9. November 2020 - Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ist davon überzeugt, dass es vor der EM 2021 keinen Trainerwechsel bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft geben wird. „Joachim Löw wird bei der EM 2021 mit Sicherheit Trainer der deutschen Nationalmannschaft sein“ , sagteMatthäus in einem exklusiven Interview bei Sky Sport.

Der Sky Experte kann die zuletzt laut gewordene Kritik am Bundestrainer jedoch nachvollziehen. „Wenn ein Trainer Erfolg hat und gut spielen lässt, wird er gelobt. Er ist von mir über zehn, zwölf Jahre nur gelobt worden. Danach haben die Ergebnisse nicht mehr gestimmt, einige Entscheidungen waren nicht mehr so glücklich. Deswegen muss sich auch ein Bundestrainer, der sehr viel für den deutschen Fußball getan und sehr erfolgreich gearbeitet hat, Kritik gefallen lassen“ , so der Weltmeisterkapitän von 1990.

Der 59-Jährige ist zudem der Meinung, dass der DFB nach dem „sportlichen Misserfolg bei der WM 2018“ und den durchwachsenen Leistungen in der Nations League ein Imageproblem habe. „Ich glaube, dass sich der DFB viele Baustellen selbst aufgemacht hat. Sie müssen versuchen, das Vertrauen der Leute so schnell wie möglich zurückzugewinnen. Sowohl in der Organisation des DFB mit positiven Schlagzeilen und mit Ergebnissen auf dem Platz“, führte Matthäus weiter aus.


Kontakt für Journalisten

Sportkommunikation Sky 
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883 
+49 (0) 89/9958 63388