Stuttgart, 14. November 2020 – Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partier TVB Stuttgart – TSV Hannover-Burgdorf (31:25) der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga.

Jürgen Schweikardt (Trainer TVB Stuttgart) ...
... zum Spiel:
„Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft rundum zufrieden. Wir haben von Anfang an dieses Spiel dominiert und damit habe ich nicht gerechnet, dass wir es so erwachsen hinbekommen. Es war in jeder Phase ein sehr gutes Spiel von uns. Selbstvertrauen ist ein enorm wichtiger Faktor im Sport. Die derzeitige Punkteausbeute ist für uns nicht selbstverständlich und deshalb freuen wir uns sehr.“

Martin Hanne (TSV Hannover-Burgdorf) ...
... zum Spiel:
„Für mich ist es natürlich gut, dass ich weitere wichtige Erfahrungen in der Bundesliga sammeln konnte. Aber dass wir mit der Mannschaft wieder auswärts die Punkte nicht geholt haben, das schmerzt natürlich. Deshalb bin ich mit meiner Stimmungslage ein wenig zwiegespalten. Über das gesamte Spiel hinweggesehen war es unsere schwächste Leistung. Ich würde uns kämpferisch keinen Vorwurf machen, denn wir haben alles gegeben. Wir haben leider den Start total verpennt und laufen über das gesamte Spiel hinaus einem Rückstand hinterher, den wir nicht aufholen konnten. Wir haben zu viele Fehler begangen und wenn uns das passiert, können wir in Stuttgart nicht gewinnen.“

Für Rückfragen:
O-Ton-Service HBL/mw
Daniel Mayr (mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de