• Initiative unterstützt auch gemeinnützigen Verein Deutscher Fußball Botschafter e.V.
• Neue App ermöglicht es Fans, Selfies mit ihrem Star zu machen

Frankfurt a.M./Berlin, 01. Dezember -
Mit dem Slogan „Dein Schnappschuss für die Ewigkeit“ startet Eintracht Frankfurts Mittelfeld-Ass Sebastian Rode sein neuestes Projekt: eine Selfie-App für Fans, die Fußballfans gemeinsame Fotos mit ihren Stars ermöglicht – besonders auch während der Corona-Zeit. Zusätzlich wird mit jedem StarSnap (www.StarSnap.de) etwas Gutes getan und der gemeinnützige Verein Deutscher Fußball Botschafter e.V. (www.fussballbotschafter.de) gefördert, dessen gute Idee Sebastian Rode bereits seit einigen Jahren unterstützt.

Sebastian Rode offen für neue, innovative Ideen

Rode steht neuen Dingen generell offen gegenüber – so war er bereits vor einigen Jahren weltweit der erste Fußballspieler, der seine eigene, crossmediale Fußballer-App auf den Markt brachte, bei der Fans mit ihrem Smartphone weltweit jederzeit – dank Gesichtserkennung durch bloßes Fokussieren eines Fotos – Neuigkeiten rund um seine Person abrufen können (www.sebastian-rode.de). Die Beteiligung als Mit-Initiator der neuen Selfie-App „StarSnap“ ist somit eine logische Konsequenz.

Sebastian Rode: „Wir hatten die Entwicklung von ’StarSnap’schon länger in der Pipeline, doch besonders durch Covid-19 reifte die Entscheidung schneller, dadurch auch in der schwierigen Zeit irgendwie bei meinen Fans sein zu können. Dies wollen wir zukünftig auch anderen Fußballspielern ermöglichen.“

Crossmediale Fan-Aktionen in Planung

Der Präsident des gemeinnützigen Vereins, Roland Bischof, merkte an: „Ich kenne Sebastian nun schon seit ein paar Jahren und es ist einfach schön zu sehen, wie bodenständig und empathisch er neben dem Platz blieb. Es ist eine Ehre für uns, dass er unsere Idee nun auch mit seiner neuesten Initiative unterstützt.“ Rode, der vor seiner Rückkehr zur Frankfurter Eintracht auch bei Bayern München und Borussia Dortmund spielte, plant zusätzlich zur Möglichkeit der eigenen Selfies auch crossmediale Fan-Aktionen zu diesem Thema durchzuführen. Dafür steht ihm Florian Ohle zur Seite, der ihn dabei berät: „Die Fans von Sebastian sind immer sehr interessiert und aktiv, da er sich auch intensiv mit ihnen befasst.“

Im nächsten Schritt plant StarSnap, auch anderen Spielern ihre Plattform bereitzustellen, so dass auch sie ihren Fans „den Schnappschuss für die Ewigkeit“ mit sich zur Verfügung stellen können und so vielen Fans zumindest eine kleine Freude in dieser besonderen Zeit machen können.

Fotogalerie >> https://bit.ly/3oos53R


Deutscher Fußball Botschafter e.V.


Der Deutsche Fußball Botschafter mit Sitz in Berlin wurde 2012 von Roland Bischof gegründet und zeichnet deutsche Trainer/innen und Spieler/innen aus, die durch ihr Auftreten und Engagement zum positiven Image des Fußballs und Deutschlands beitragen. Die Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld für soziale Projekte verbunden. Von Nepal bis Namibia: Der Verein konnte seit 2013 insgesamt mehr als 30 Förderprojekte weltweit unterstützen. Mit dabei sind die unterstützenden Partner, wie z.B. das Auswärtige Amt, Goethe Institut, kicker, Deutsche Telekom, VMZ Sport oder die Berliner Agentur des Initiators, PRESENTED BY. Darüber hinaus helfen zahlreiche Medienpartner die gute Idee in die Welt zu tragen – dabei sind u.a. SID, Deutsche Welle, GOAL.com, SKY, Sportbuzzer, setONE, Argus Data Insights oder die MC Group.
www.fussballbotschafter.de


PRESSEKONTAKT
Deutscher Fußball Botschafter e.V.


Kurfürstendamm 234 I 10719 Berlin
Tel.: +49 30 2809 8798
E-Mail: kontakt@fussballbotschafter.de

Folgen Sie uns auch auf
www.facebook.com/fussballbotschafter
www.instagram.com/deutscherfussballbotschafter