• Am 10. Januar 2021 in der LANXESS arena
  • Begegnung ohne Zuschauer wird live übertragen

    Köln, 22. Dezember 2020
    - Die Deutsche Handball Nationalmannschaft wird im Zuge ihrer WM-Vorbereitung ein Länderspiel in der LANXESS arena abhalten. Terminiert ist die „Geister-Partie“ in Köln auf Sonntag, den 10. Januar 2021. Nach zwei ATP-Tennisturnieren, dem VELUX EHF FINAL4 sowie dem ersten Heimspiel der Kölner Haie, wird dies bereits die fünfte Sportveranstaltung sein, die Corona-konform in der LANXESS arena umgesetzt werden kann.
    Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher freut sich auf den Besuch des Deutschen Handball Bunds: „Nach der unglaublich stimmungsvollen Heim-WM im Januar letzten Jahres, ist es natürlich ein wenig schade unser Nationalteam aktuell nur unter diesen Bedingungen beherbergen zu können. Wir freuen uns dennoch, dass der DHB uns einmal mehr das Vertrauen geschenkt hat, auch dieses Event in Corona-Zeiten professionell und sicher abzubilden.“
    Zur WM-Vorbereitung des Teams von Bundestrainer Alfred Gislason zählen zwei Länderspiele gegen Österreich, in denen es bereits um die Qualifikation zur EHF EURO 2022 geht. Die Partien gegen den Nachbarn finden am Mittwoch, 6. Januar, ab 13.45 Uhr in Graz sowie am Sonntag, 10. Januar, ab 18.10 Uhr in der Kölner LANXESS arena statt. Zuschauer sind aufgrund der Corona-Pandemie nicht zugelassen. Die Partien werden von ZDF und ARD jeweils live übertragen.

    Kontakt für Rückfragen
    ARENA Management GmbH
    Carsten Heling
    Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 0221-802-2100
    Fax: 0221-802-2199
    E-Mail: presse@lanxess-arena.de