Die Finalserie des größten europäischen Vereinswettbewerbs im Handball war ursprünglich für Mai angesetzt

Seit nunmehr elf Spielzeiten wird das FINAL4-Turnier der VELUX EHF Handball Champions League in der Kölner LANXESS arena ausgetragen. Auch in diesem Jahr hatten sich wieder Handballfans aus ganz Europa gefreut, im Mai ein ausgelassenes Fest in der Rheinmetropole zu feiern. Nachdem das Event aufgrund der allseits bekannten Lage zwei Mal verlegt werden musste, wird es nach den Weihnachtsfeiertagen als „Geister-Turnier“ ausgetragen.

Fast 20.000 internationale Fans sind jedes Jahr beim VELUX EHF FINAL4 live in der LANXESS arena dabei, um ihr Team zu unterstützen. In diesem Jahr wird das Turnier aufgrund der Corona-Pandemie ohne Live-Publikum ausgetragen. Doch ganz verzichten müssen Handball-Fans nicht - das gesamte Turnier wird live auf Eurosport übertragen. Erstmals seit 2016 spielt mit dem THW Kiel auch wieder eine Deutsche Mannschaft um den Champions League Titel mit. Die Konkurrenz bilden die Teams vom FC Barcelona, Paris St. Germain und Telekom Veszprem.


Kontakt für Rückfragen ARENA Management GmbH Tomasz Grenke Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit   Telefon: 0221-802-2100   Fax: 0221-802-2199   E-Mail: presse@lanxess-arena.de 


Dies war der proSportPresseService mit einer Pressemitteilung der LANXESS arena. 

- Abdruck honorarfrei -

pps/off-mw