• Am 12. & 13.06.2021 in der LANXESS arena

    Köln, 07. Juni 2021
    - Die europäische Klubhandball-Saison der Männer wird mit einem Höhepunkt enden - und mit der lang ersehnten Rückkehr der Handballfans in die Arenen. Ab diesem Montag können bis zu 500 Zuschauer das EHF FINAL4 Men 2021 in der Kölner LANXESS arena am 12. und 13. Juni besuchen, nachdem die 7-Tage- Inzidenzrate der positiven Covid-19-Fälle in der Stadt Köln seit Ende Mai konstant unter 50 liegt.

    Sollte sich diese positive Entwicklung bis Mittwoch fortsetzen, besteht die Gewissheit, dass sowohl am Samstag als auch am Sonntag Fans anwesend sein können. Außerdem liegt die 7-Tage-Inzidenzrate in Köln seit Freitag, 4. Juni, sogar unter 35. Sollte dies bis Mittwoch dieser Woche der Fall sein, besteht die Möglichkeit, dass sogar bis zu 1.000 Fans die Spiele in der LANXESS arena verfolgen können.

    EHF-Präsident Michael Wiederer sagte: "Das ist das Umfeld, das wir uns zum Ende dieser anspruchsvollen Saison erhofft haben. Der Handball ist seit geraumer Zeit zurück, jetzt können die Fans des Sports in die Arenen zurückkehren. Ich freue mich schon sehr darauf, ihre Anfeuerungsrufe wieder zu hören, wenn die Spieler für zwei der wichtigsten Spiele ihrer Karriere auf den Court gehen."

    David Szlezak, Geschäftsführer der EHF Marketing GmbH, sagte: "Die Rückkehr der Fans pünktlich zum EHF FINAL4 Men fühlt sich wie eine Belohnung für alles an, wofür EHF Marketing seit Saisonbeginn gearbeitet hat. Wir waren bereit, ein weiteres herausragendes EHF FINAL4 ohne Zuschauer zu veranstalten, und unsere digitalen Zahlen waren die ganze Saison über auf einem hohen Niveau, aber die Begeisterung der Fans auf den Tribünen bleibt ein weiterer einzigartiger Faktor für den Erfolg unseres Sports."

    Stefan Löcher, Geschäftsführer der LANXESS arena: „Ich freue mich sehr, dass wieder ein bisschen Leben in die Arena einkehrt. Nachdem das Basketball EuroLeague Final Four am vorletzten Wochenende noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden musste, sehe ich den Einlass der 500 oder gar 1000 Fans als positives Startsignal für die Zukunft um bald auch wieder in Vollauslastung öffnen zu können.“

    Ticketangebote wurden an die vier teilnehmenden Klubs sowie an Kunden verschickt, die sich zunächst für einen Vorverkauf für das diesjährige EHF FINAL4 Herren registriert hatten, während eine begrenzte Anzahl von Tickets auch für den öffentlichen Verkauf zur Verfügung steht.
    Dieser öffentliche Verkauf beginnt am 7. Juni um 14:00 Uhr MESZ. Weitere Informationen finden Sie unter https://ehfcl.eurohandball.com/men/2020-21/ehf- final4/event-2021/tickets/.

    Wer wird zum Champion gekrönt?
    Das EHF FINAL4 2021 in Köln rückt immer näher und am Samstag und Sonntag werden Paris Saint-Germain Handball, HBC Nantes, Aalborg Håndbold und Barça auf dem Parkett um den diesjährigen Meister kämpfen.
    Im ersten Halbfinale am Samstag um 15:15 Uhr MESZ trifft PSG Handball auf die dänischen Debütanten aus Aalborg. Um 18:00 Uhr MESZ trifft EHF-Champions- League-Rekordsieger Barça auf das zweite französische Team beim EHF FINAL4 Men, HBC Nantes. Die Spiele des Sonntags finden zur gleichen Zeit statt. Die Schiedsrichter für alle Partien sind bereits nominiert.
    Während Paris und Aalborg zum ersten Mal in dieser Saison aufeinandertreffen, spielten Nantes und Barcelona bereits in der Gruppenphase gegeneinander. Barça gewann 35:27 in Nantes und 30:29 zu Hause.
    Doch wenn eines beim EHF FINAL4 Men sicher ist, dann, dass die Veranstaltung keinen Favoriten kennt und erst 120 Minuten - oder im Falle einer Verlängerung oder gar eines 7 Meter-Werfens etwas länger - hochklassiger Handball über den Sieger entscheiden wird.

    Kontakt für Rückfragen
    ARENA Management GmbH 
    Carsten Heling
    Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 0221-802-2100 
    Fax: 0221-802-2199 
    E-Mail: presse@lanxess-arena.de