Ballack sieht Goretzka „als Unterschiedsspieler“, auch Hamann fordert „hinten mit 4 zu spielen“, weil vorne zu statisch

Bonn, 26. Juni 2021
- MagentaTV-Experte Michael Ballack geht „stark“ davon aus, Leon Goretzka im Achtelfinale gegen England von Beginn an zu sehen. Er sei ein „Unterschiedsspieler - physisch gesehen, aber auch in Form seiner Tore.“ Didi Hamann fordert wie Michael Ballack die Rückkehr zur Viererkette in der DFB-Abwehr. Hamann, 59facher Nationalspieler, bei MagentaTV: „Ich glaube, dass es für die offensiven unheimlich schwer ist, im Moment in der Nationalmannschaft zu glänzen, weil wir einfach zu statisch sind und weil Sachen einfach zu langsam nach vorne gehen.“ Hamann weiter zum Duell gegen England: „Da müssen wir auch die richtigen Schlüsse ziehen und vielleicht mal anders aufstellen und hinten mit 4 spielen.“ Michael Ballack zieht eine erste EM-Lehre aus dem Erfolg von Teams wie Dänemark, das sich durch ein 4:0 gegen Wales als erstes Team für das Viertelfinals qualifizierte: „Der aktuelle Fußball zeigt uns, dass System eine übergeordnete Rolle spielt, dass Trainer eine übergeordnete Rolle spielen und noch eine größere Bedeutung bekommen. Und dass der Star in der Mannschaft immer eine kleinere Bedeutung bekommt.“

Morgen stimmen Moderator Johannes B. Kerner, Experte Michael Ballack und Jan Henkel bereits ab 17 Uhr auf die Begegnung Niederlande gegen Tschechien ein. Ab 21 Uhr heißt es dann im 4. Achtelfinale „EM-Favorit gegen Europameister “ – Belgien gegen Portugal. Nachfolgend die wichtigsten Passagen aus den Meinungen von Michael Ballack sowie Didi Hamann. Bei Verwendung die Quelle MagentaTV nennen.

Didi Hamann, als Studiogast und Co-Kommentator bei MagentaTV im Einsatz, über die Probleme der deutschen Offensive, die Umstellungen in der Abwehr erfordere: „Ich glaube, dass es für die offensiven unheimlich schwer ist, im Moment in der Nationalmannschaft zu glänzen, weil wir einfach zu statisch sind und weil Sachen einfach zu langsam nach vorne gehen… Ich hoffe, dass wir etwas anders spielen am Dienstag gegen die Engländer… Da müssen wir auch die richtigen Schlüsse ziehen und vielleicht mal anders aufstellen und hinten mit 4 spielen.“
https://cloud.myteamtv-content-factory.de/index.php/s/T4fYAcRQTckmFsp

Michael Ballack, ob er davon ausgeht, dass Goretzka im Achtelfinale in der Startelf steht: „Stark. Wir haben letztes Spiel schon gedacht, dass er spielt. Das hat er nicht. Ich hätte ihn gerne schon früher gesehen. Er braucht mehr Minuten auf dem Platz, dass er jetzt, wenn es in die K.O. Spiele geht, schon mehr Minuten in den Beinen hat. Das war jetzt nicht so, aber ich glaube, er hat eindrucksvoll bewiesen, dass er physisch und mental da war und in den entscheidenden Momenten. Darum geht es ja, dass es ein Unterschiedsspieler ist, physisch gesehen, aber auch in Form seiner Tore. Deswegen glaube ich, dass er von Anfang an spielen wird.“

Michael Ballack über den Erfolg des Kollektivs und die Wichtigkeit des Trainers – 2 Faktoren, die etwa Dänemark besonders beflügeln: „Der aktuelle Fußball zeigt uns im Moment, dass System eine übergeordnete Rolle spielt, dass Trainer eine übergeordnete Rolle spielen und noch eine größere Bedeutung bekommen und dass der Star in der Mannschaft immer eine kleinere Bedeutung bekommt und sich immer mehr dem System unterordnen muss. Deswegen sind Mannschaften, die über einen Teamgeist kommen, über eine gute Organisation, genauso in der Lage, auch diese Mannschaften mit Topstars zu schlagen.“

Didi Hamann ergänzte: „Es ist, glaube ich, 5 Jahre her, dass Leicester City Meister wurde. Die haben über 38 Spiele, 5, 6 Mannschaften geschlagen, die den doppelten, dreifachen, vierfachen Etat haben. Wenn das über 38 Spiele möglich ist, dann muss es über 7 auch möglich sein.“

Die UEFA EURO 2020 inklusive Vorberichte und Analysen LIVE bei MagentaTV
Die Achtelfinals
Sonntag, 27.06.2021

Ab 13.30 Uhr: Update: Die Mannschaft, Tag 17
Ab 17.00 Uhr: Moderation: Johannes B. Kerner; Experte: Michael Ballack
Niederlande – Tschechien
Kommentar: Benni Zander
Ab 20.20 Uhr: Belgien – Portugal
Kommentar: Marco Hagemann

Montag, 28.06.2021
Ab 13.30 Uhr: Update: Die Mannschaft, Tag 18
Ab 17.00 Uhr: Moderation: Johannes B. Kerner, Experte Fredi Bobic
Kroatien – Spanien
Kommentar: Wolff C. Fuss
Ab 20.20 Uhr: Frankreich – Schweiz
Kommentar: Christian Straßburger + Martin Stranzl

Dienstag, 29.06.2021
Ab 13.30 Uhr: Update: Die Mannschaft, Tag 19
Ab 17.00 Uhr: Moderation: Johannes B. Kerner, Experten Fredi Bobic sowie Michael Ballack
England – Deutschland
Kommentar: Wolff C. Fuss
Ab 20.20 Uhr: Schweden – Ukraine
Kommentar: Markus Höhner

Für weitere Rückfragen / MagentaSport
Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH
Mob.: +49 170 2268024
Mail: joerg.krause@thinxpool.de