DFB-Stiftungen verabschieden Haushaltspläne 2013
Neun Millionen für soziale Zwecke


Köln (pps) Rund neun Millionen Euro umfassen die Haushaltspläne der DFB-Stiftungen Egidius Braun und Sepp Herberger für das Jahr 2013. Die beiden in Köln ansässigen Stiftungen des Deutschen Fußball-Bundes engagieren sich für soziale und karitative Projekte in Deutschland wie auch international.

Als Fußballstiftung setzt die Sepp-Herberger-Stiftung in vier Schwerpunktbereichen aktuell sechs eigene Projekte um. Darunter die Blindenfußball-Bundesliga, die Deutsche Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen sowie die kürzlich in Kooperation mit den DFB-Landesverbänden gestartete Inklusionsinitiative. Mit der Aktion „Anstoß für ein neues Leben“ engagiert sich die älteste deutsche Fußballstiftung in Justizvollzugsanstalten.

Mit den Sepp-Herberger-Tagen und der Sepp-Herberger-Urkunde wird vor allem die zunehmend wichtiger werdende Kooperation zwischen Schulen und Fußballvereinen gefördert. Neben der Durchführung der stiftungseigenen Projekte liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Unterstützung in Not geratener Fußballer mit dem DFB-Sozialwerk. Im Jahr 2013 stehen im Stiftungshaushalt für all diese Aktivitäten rund 1,5 Millionen Euro bereit.

„Die Arbeit unserer Stiftungen liegt uns sehr am Herzen. Ziel ist es, mit der Stiftungsarbeit gesellschaftliche Impulse zu setzen und solidarisch zu helfen, wenn Hilfe gebraucht wird“, erklärte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, der beiden Stiftungskuratorien vorsitzt, nach den entsprechenden Sitzungen zur Verabschiedung der jeweiligen Haushalte. Niersbach fuhr fort: „Die Projekte werden nahezu ausschließlich aus Mitteln des alle zwei Jahre stattfindenden Benefiz-Länderspiels finanziert. Darüber hinaus fließen Ordnungsgelder der Lizenzvereine sowie Spenden in die Stiftungen.“

Das nächste Benefiz-Länderspiel wird voraussichtlich im nächsten Jahr stattfinden. Veranstalter der weltweit einzigartigen Partie für den guten Zweck ist die DFB-Stiftung Egidius Braun. Die 2001 gegründete Stiftung engagiert sich als Sozialstiftung nicht nur für Fußballprojekte. So werden in Mexiko, Osteuropa und Afrika in Kooperation mit dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ verschiedene Hilfsprojekte unterstützt. In den 29 Fußball-Ferien-Freizeiten sind jährlich 121 Vereinsgruppen zu Gast. Im Bereich Förderanträge werden kleinste und kleine ehrenamtliche Initiativen solidarisch gefördert.

Der Haushalt der DFB-Stiftung Egidius Braun liegt im kommenden Jahr bei rund 7,5 Millionen Euro, darunter die Einnahmen aus dem Benefiz-Länderspiel in Höhe von mehr als 5 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.sepp-herberger.de und www.egidius-braun.de
sowie auf Facebook unter www.facebook.com/seppherbergerstiftung und www.facebook.com/egidiusbraunstiftung.

Kontakte für Rückfragen
DFB-Stiftung Egidius Braun

Wolfgang Watzke
Geschäftsführer
Kleingedenkstr. 9, 50677 Köln
Tel. 0221/9467660
Fax: 0221/94676620
E-Mail: info@dfb-stiftung-egidius-braun.de

DFB-Stiftung Sepp Herberger
Tobias Wrzesinski
Stv. Geschäftsführer
Kleingedenkstr. 9, 50677 Köln
Telefon 0221/94676610
Mobil 0152/28917104
E-Mail twr@sepp-herberger.de