Berlin, 12. August (pps) - Veranstalter SCC EVENTS hat die nationalen Medienrechte für die Übertragung des BMW BERLIN-MARATHONS an SportA, die Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, vergeben. Die ARD und der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) werden bereits vom diesjährigen Event am 29. September 2013 live berichten, ab 2014 dann exklusiv. Der Vertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren und wurde von Infront Sports & Media, dem Vermarktungspartner von SCC EVENTS, vermittelt.

Die ARD hat damit umfassende Übertragungsrechte für alle von ihr veranstalteten Sender und für sämtliche mediale Plattformen erworben. Auch der ARD-Hörfunk kann umfassend berichten. Neben der Live-Übertragung planen verschiedene ARD-Sender, die Jubiläumsveranstaltung 2013 ab sofort mit umfangreicher Vor- und Nachberichterstattung zu begleiten.

Hochwertige HD-Produktion mit mehr als 20 Kameras

Die Produktion des hochwertigen HDTV-Signals verantwortet ab diesem Jahr die Infront-Tochtergesellschaft Host Broadcast Services (HBS). Mehr als 20 Kameras - die unter anderem an einem Helikopter, dem Führungsfahrzeug und Begleitmotorrädern montiert werden - begleiten den Laufevent quer durch die deutsche Hauptstadt. Insgesamt 40.000 Marathon-Teilnehmer sind zum 40. Jubiläum in diesem Jahr am Start.

Axel Balkausky, Sportkoordinator der ARD, sagte: "Ausdauer-Wettkämpfe begeistern in Deutschland jedes Jahr mehr Menschen - ob als Teilnehmer oder Zuschauer. Dieser Popularität tragen wir Rechnung, indem wir die mittlerweile auch weltweit anerkannte Marathon-Veranstaltung in Berlin als nationalen Spitzenevent in unser Sportprogramm aufnehmen. Wir sind überzeugt, dass dieses Rennen vor der einmaligen Hauptstadtkulisse in diesem Jahr auch viele unserer Zuschauer begeistern wird."

Gesteigerte Sichtbarkeit für den Event

Jürgen Lock, Geschäftsführer von SCC EVENTS, kommentierte: "Die Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen unterstreicht den Stellenwert des BMW BERLIN-MARATHON in der deutschen Sportlandschaft. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der ARD, die unserem Event, der zu den weltweit hochklassigsten seiner Art zählt, sowie unseren Partnern deutschlandweit eine noch höhere Präsenz ermöglicht. Wir sind sicher, dass sich über diese Plattform noch mehr Menschen von der Faszination Marathon anstecken lassen."

Stephan Herth, Executive Director Sommersport, ergänzte: "Ausdauersport ist europaweit im Aufschwung und verfügt über immenses Entwicklungspotenzial, nicht zuletzt im medialen Bereich. Der BMW BERLIN-MARATHON bildet ein Großereignis im deutschen Sportkalender und verspricht dieses Jahr dank aufgewerteter Medienproduktion ein hervorragendes TV-Produkt. Basierend auf der neuen Partnerschaft werden der Event und seine Fans zudem von der hohen Reichweite des Ersten und der Dritten Programme profitieren."


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Thomas Steffens
Unternehmenskommunikation
SCC EVENTS
Tel. +49-171-9334836
thomas.steffens@scc-events.com
www.scc-events.com

Jörg Polzer / Nike Möhle
Corporate Communications
Infront Sports & Media AG
Tel. +41-41-723 15 15
Fax +41-41-723 15 16
press@infrontsports.com
www.infrontsports.com