Unterföhring, 28. Oktober (pps) - Martin Schwalb, Trainer des Handball-Bundesligisten HSV Hamburg, hat erfreut auf die Vergabe der Handball-Weltmeisterschaft 2019 an Deutschland und Dänemark reagiert. "Das ist eine Riesenchance für den deutschen Handball. Ich bin davon überzeugt, dass die deutschen Handballer gemeinsam mit den Dänen eine ganz tolle Weltmeisterschaft ausrichten werden", sagte Schwalb in einem exklusiven Telefoninterview mit dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD.

Schwalb kann sich sehr gut vorstellen, dass ein WM-Halbfinale in Hamburg stattfindet: "Es würde uns natürlich sehr freuen, wenn wir ein Halbfinale austragen könnten. Ich glaube, dass würde eine riesige Euphorie in Hamburg auslösen. Wir sind eine Handballerstadt."

Mit Deutschland und Dänemark hat der Weltverband IHF erstmals in der Handball-Geschichte eine WM an zwei Verbände vergeben. Die Halbfinals sollen in Deutschland stattfinden, Schauplatz des Endspiels wird Kopenhagen sein.


Weitere Informationen rund um das Programm von Sky erhalten Sie unter www.sky.de.

Kontakt für Journalisten:
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338