• Bei der bwin ‘Skills Series’ fordern Thomas Müller, Martinez, Dante und Rafinha die Spieler Staiger, Thompson und Taylor des FC Bayern Basketball heraus

    Gibraltar, 17. Dezember (pps) -
    In der aktuellen Folge der bwin Skills Series kam es im Münchner Audi Dome zu einem besonderen Aufeinandertreffen: Die frisch gekürten Herbstmeister Thomas Müller, Javier Martinez, Dante und Rafinha vom FC Bayern München traten gegen Lucca Staiger, Dean Thompson und Bryce Taylor vom FC Bayern Basketball unter dem Motto „Football meets Basketball“ an. Die Spieler maßen sich in drei verschiedenen Disziplinen und hatten dabei vor allem eins - jede Menge Spaß. Das Video ist ab heute auf dem bwin YouTube Kanal zu sehen (www.youtube.com/bwin).

    Erste Aufgabe der bwin Skills Series war das „3 vs. 3 Match“, in dem die Basketballer den Fußballern wenig Chancen ließen. In der „Alley Oop Challenge“ zauberten auch die Fußballstars - Thomas Müller versenkte zur Krönung den Ball per Kopf im Korb. In der abschließenden „Slam Dunk Challenge“ zeigte Javier Martinez auch außerhalb des Fußball-Platzes seine Dynamik und sein Ballgefühl.

    Der FC Bayern München ist nach Real Madrid, Juventus Turin und Manchester United der vierte europäische Fußballriese, der sich der bwin Skills Series gestellt hat. Bei dieser Gelegenheit stellen die Stars der Klubs ihr Können außerhalb des Fußballplatzes unter Beweis.

    Das FC Bayern-Video und alle weiteren Videos aus der bwin Skills Series sind auf dem den bwin YouTube Kanal zu sehen.
    Aktuelle Quoten und bwin Neuigkeiten erfahren Sie auf Twitter: @bwin_de


    Kontakt bwin
    Medien Jay Dossetter
    +44 (0) 20 7337 0100

    Über bwin
    bwin ist die führende Sportwettenmarke von bwin.party digital entertainment plc (LSE: BPTY), dem größten börsennotierten Online-Gaming-Unternehmen der Welt. Das Unternehmen entstand am 31.03.2011 durch den Zusammenschluss der bwin Interactive Entertainment AG mit PartyGaming Plc. Eingetragen, lizenziert und reguliert in Gibraltar, besitzt die Gruppe auch Lizenzen in Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Spanien und Schleswig-Holstein in Deutschland. Mit Niederlassungen in Europa, Indien, Israel und den USA erwirtschaftete die Gruppe 2012 einen Pro-forma-Umsatz von insgesamt EUR 801,6 Millionen und ein bereinigtes Pro-forma-EBITDA von EUR 164,9 Millionen. Mit einigen der weltweit größten Online-Gaming-Marken wie bwin, PartyPoker, PartyCasino und Foxy Bingo hält bwin.party eine führende Marktposition in jedem der vier Hauptproduktbereiche Online-Sportwetten, Poker, Casino und Bingo.

    Die Größe der Gruppe und ihre Technologie sowie ihr reichhaltiges Spiele-Portfolio heben ihr Angebot deutlich von dem ihrer Konkurrenz ab. bwin.party ist ein Mitglied des FTSE 250 Index und der FTSE4Good Index Series, in der Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Für mehr Informationen zu bwin.party besuchen Sie bitte www.bwinparty.com.