Laut Sportwettenanbeiter bwin fährt Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch nach der erkältungsbedingten Pause im Riesenslalom am Freitag (21. Februar) erneut um die Medaillen mit. Im Slalom geht die zweifache Medaillengewinnerin von Sotschi mit Sieg-Quote 8,00 an den Start. Besser notiert sind nur Slalom-Weltmeisterin Mikaela Shiffrin aus den USA (Quote 2,50) und die Österreicherin Marlies Schild (Quote 4,50).

Felix Neureuther hat laut bwin ebenfalls gute Medaillenchancen im Slalom am Samstag (22. Februar). Für einen Sieg des 29-Jährigen, der im Riesenslalom Platz acht belegt hatte, zahlt bwin das 5,00-Fache des Einsatzes. Favorit auf Gold ist Slalom-Weltmeister Marcel Hirscher aus Österreich (Quote 2,75), Chancen hat aber auch der erst 19 Jahre alte Norweger Henrik Kristoffersen (Quote 7,00).

Wiedergutmachung im Viererbob

Im Viererbob gelingt den deutschen Startern laut bwin eine Wiedergutmachung für die Pleite im Zweierbob. Weltmeister Maximilian Arndt und sein Team werden mit Quote 4,50 direkt hinter dem diesjährigen Überflieger und Olympia-Sieger im Zweierbob, Alexander Subkow aus Russland (Quote 1,90), aber noch vor dem Olympiasieger von 2010 Steven Holcomb aus den USA (Quote 5,00) gehandelt.


Siegwette – Ski Alpin Slalom Damen (21.02.):

Mikaela Shiffrin, USA (2.50)
Marlies Schild, AUT (4.50)
Maria Höfl-Riesch, GER (8.00)
Frida Hansdotter, SWE (8.00)
Tina Maze, SLO (8.00)

Christina Geiger, GER (151.00)
Barbara Wirth, GER (201.00)

Siegwette – Ski Alpin Slalom Herren (22.02.):

Marcel Hirscher, AUT (2.75)
Felix Neureuther, GER (5.00)
Henrik Kristoffersen, NOR (7.00)
Alexis Pinturault, FRA (9.00)
Mario Matt, AUT (9.00)

Fritz Dopfer, GER (26.00)


Siegwette – Viererbob, Herren (22.02.):

Alexander Subkow, RUS (1.90)
Maximilian Arndt, GER (4.50)
Steven Holcomb, USA (5.00)

Thomas Florschütz, GER (20.00)
Francesco Friedrich, GER (25.00)


Siegwette – Biathlon Staffel Damen (21.02.):

Norwegen (2.10)
Ukraine (3.50)
Deutschland (6.00)

Siegwette – Biathlon Staffel Herren (22.02.):

Norwegen (1.75)
Frankreich (5.00)
Russland (9.00)
Deutschland (9.00)


Aktuelle Quoten und bwin Neuigkeiten erfahren Sie auf Twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
P: +49(0)89 99249620
E: schultz@schultz-kommunikation.de


Über bwin

bwin ist die führende Sportwettenmarke von bwin.party digital entertainment plc (LSE: BPTY), dem größten börsennotierten Online-Gaming-Unternehmen der Welt. Das Unternehmen entstand am 31.03.2011 durch den Zusammenschluss der bwin Interactive Entertainment AG mit PartyGaming Plc. Eingetragen, lizenziert und reguliert in Gibraltar, besitzt die Gruppe auch Lizenzen in Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Spanien und Schleswig-Holstein in Deutschland. Mit Niederlassungen in Europa, Indien, Israel und den USA erwirtschaftete die Gruppe 2012 einen Pro-forma-Umsatz von insgesamt EUR 801,6 Millionen und ein bereinigtes Pro-forma-EBITDA von EUR 164,9 Millionen. Mit einigen der weltweit größten Online-Gaming-Marken wie bwin, PartyPoker, PartyCasino und Foxy Bingo hält bwin.party eine führende Marktposition in jedem der vier Hauptproduktbereiche Online-Sportwetten, Poker, Casino und Bingo.
Die Größe der Gruppe und ihre Technologie sowie ihr reichhaltiges Spiele-Portfolio heben ihr Angebot deutlich von dem ihrer Konkurrenz ab. bwin.party ist ein Mitglied des FTSE 250 Index und der FTSE4Good Index Series, in der Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Für mehr Informationen zu bwin.party besuchen Sie bitte www.bwinparty.com.