Hennef/Dortmund, 5. Juni 2014 - Nach dem gelungenen Saisonauftakt auf dem Mainzer Gutenbergplatz mit rund 3.000 begeisterten Zuschauern, wird die Saison der Blindenfußball-Bundesliga (DBFL) am kommenden Wochenende mit dem 2. Spieltag in Dortmund fortgesetzt. Gespielt wird auf der Vereinsanlage des ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne (Derner Straße 423b, 44329 Dortmund).

Bereits am Samstag um 13 Uhr trifft der amtierende Blindenfußball-Meister, MTV Stuttgart, auf das Team aus Würzburg. Den Abschluss des Spieltags bildet am Sonntag (13 Uhr) das Revierderby zwischen dem VfB Gelsenkirchen und den Gastgebern des ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne.

Der Spieltag startet mit der Partie PSV Köln gegen den Chemnitzer FC (Samstag, 9 Uhr). Bei diesem Spiel steht der aktuelle Tabellensiebte aus der Domstadt vor einem wichtigen Duell. Beim Saisonstart im Mai in Mainz verlor die Mannschaft von Trainer Dieter Wolf im Topspiel gegen Stuttgart mit 4:1.

Auf seinen ersten Saisonsieg hofft auch die Mannschaft des BFW/VSV Würzburg gegen den Rekordchampion aus Stuttgart. Eine schwere Aufgabe, denn das Team aus Franken belegt nach dem ersten Spieltag mit 0:13 Toren momentan den letzten Tabellenplatz.

Dortmund-Coach Caglikalp: „Klar, dass wir gewinnen wollen!“

Der erste von zwei Spieltagen wird gegen 18:30 Uhr mit der Partie des aktuellen Vize-Meisters SF/BG Blista Marburg gegen den PSV Köln beendet. Durch einen Sieg könnten die Marburger ihre Tabellenführung weiter ausbauen. Am Sonntag geht es für die Hessen gegen das Team der SG Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin.

Besondere Spannung verspricht am Sonntag sicherlich das Revierderby zwischen dem VfB Gelsenkirchen und dem Gastgeber aus Dortmund. Hasan Caglikalp, Trainer der Dortmunder, sagt: „Wir haben ein Heimspiel, da ist es doch klar, dass wir dieses wichtige Spiel gewinnen möchten!“ Aktuell belegt das Team den vorletzten Tabellenplatz und benötigt gegen das viertplatzierte Team aus Gelsenkirchen dringend einen Sieg.

Die Spiele in Dortmund in der Übersicht:

Samstag, 07.06.2014

  • 09:00 Uhr: PSV Köln -Chemnitzer FC
  • 11:00 Uhr: VfB 09/13 Gelsenkirchen -SG Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin
  • 13:00 Uhr: MTV Stuttgart 1843 - BFW/VSV Würzburg
  • 15:00 Uhr: ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne - FC St. Pauli von 1910
  • 17:00 Uhr: SF/BG Blista Marburg - PSV Köln

    Sonntag, 08.06.2014
  • 09:00 Uhr: MTV Stuttgart 1843 - Chemnitzer FC
  • 11:00 Uhr: SF/BG Blista Marburg - SG Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin
  • 13:00 Uhr: VfB 09/13 Gelsenkirchen - ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne

    Unterstützt wird die Liga, die von der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) sowie dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) organisiert wird, von der Neuen Sporterfahrung der Deutschen Telekom.

    Weitere Informationen unter www.blindenfussball.de R4H - das Radio für barrierefreie Köpfe berichtet über alle Spiele LIVE – mehr Informationen unter: www.r4h.de.

    Kontakt für Rückfragen
    DFB-Stiftung Sepp Herberger
    Tobias Wrzesinski
    Stv. Geschäftsführer
    Sövener Straße 50
    53773 Hennef
    Tel. 02242 - 918 85 0
    Fax 02242 - 918 85 21
    Mobil 0152 - 289 17 104
    E-Mail twr@sepp-herberger.de
    www.sepp-herberger.de