Unterföhring, 18.Juli (pps) - Dirk Nowitzki, deutscher Basketball-Superstar in Diensten der Dallas Mavericks, bedauert den Wechsel von Fußball-Nationalspieler Toni Kroos zum spanischen Rekordmeister Real Madrid. "Das ist ein bisschen schade, wir sind ja alle Fans von Bayern München. Für mich ist Toni Kroos ein Riesen-Spieler, er hat eine Super-WM gespielt. Aber Real Madrid ist auch eine Top-Adresse im Fußball. Für Bayern München finde ich es aber schon ein bisschen schade", sagte Nowitzki im exklusiven Interview mit dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD.

Zur Verlängerung seines Vertrages mit den Mavericks um weitere drei Jahre sagte der gebürtige Würzburger: "Nachdem wir uns den Traum vom Titelgewinn 2011 erfüllt haben, war es eigentlich nur eine Frage, wann und wie lange wir den Vertrag verlängern. Ich glaube, wir haben einen ganz guten Mittelweg gefunden. Jetzt schauen wir mal, ob der Körper noch die nächsten drei Jahre mitspielt, ob ich noch auf hohem Niveau spielen kann und ob die Mavericks ganz oben mitspielen können. Das sind die einzigen Fragen, die noch bleiben."



Kontakt für Journalisten:
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338