München – Der langjährige Eurosport-Reporter Sigi Heinrich (61) wird mit dem Bayerischen Sportpreis in der Kategorie „Herausragende Präsentation des Sports“ ausgezeichnet. Seit Sendebeginn vor genau 25 Jahren prägt Heinrich die Berichterstattung beim paneuropäischen Sportsender Eurosport maßgeblich mit.

Am Samstag, 19. Juli wird der Bayerische Sportpreis zum insgesamt 13. Mal verliehen. Der Preis würdigt Sportler für herausragende sportliche Leistungen sowie Persönlichkeiten mit außergewöhnlichen Verdiensten rund um den Sport. Verliehen wird der Preis in der BMW Welt München. Das Bayerische Fernsehen überträgt die Veranstaltung zeitversetzt am 20. Juli 2014 auf dem Sendeplatz von „Blickpunkt Sport“ ab 22.00 Uhr.

In der Kategorie „Herausragende Präsentation des Sports“ waren u.a. Harry Valérien, Herbert Jung, Karin Sturm, Ulrich Kaiser oder Sebastian Dehnhardt Preisträger der vergangenen Jahre. Der diesjährige Preisträger Sigi Heinrich ist ein Mann der ersten Stunde bei Eurosport. Nach dem Sportstudium an der TU München und fünfjähriger Tätigkeit als Lokalreporter bei der Süddeutschen Zeitung, folgte 1983 der Wechsel in die Sportredaktion der SZ.

Zum Start des Senders vor 25 Jahren wechselte er dann in den TV-Bereich zu Eurosport. Sigi Heinrich war Kommentator und Reporter bei jeweils sechs Olympi-schen Sommer- und Winterspielen sowie bei unzähligen Welt- und Europameister-schaften zum Beispiel im Ski Alpin, Biathlon, Eiskunstlauf, der Leichtathletik und dem Kunstturnen.
Als Teil des Eurosport Olympia-Teams der Spiele von Peking erhielt er im Jahr 2008 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie beste Sportsendung.

Steckbrief Sigi Heinrich:
• geboren 21.06.1953 in Wolfratshausen
• Spezialgebiete: Wintersport (Ski Alpin, Biathlon, Eishockey, Eiskunstlauf), Leichtathletik, Kunstturnen, Volleyball, Fussball
• 1974-1977: Sportstudium TU München
• 1978-1982: Freier Mitarbeiter, 1983-1989 Sportredakteur Süddeutsche Zeitung
• Seit November 1989 bei Eurosport
• Mitarbeit an verschiedenen Sportbüchern (Weltmeisterschaften, Olympische Spiele, Tennis-Jahrbücher)


Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Eurosport Media GmbH,
Werner Starz
Email: wstarz@eurosport.com / Tel: +49 (0)89/95829-204,
Twitter: @EurosportDE

www.yahoo.eurosport.de