Achtung Redaktionen

Es folgt der proSportPresseService mit einer Pressemitteilung im Auftrag der sportAgentur Düsseldorf GmbH.


Judo Grand Prix Düsseldorf 2010
Judo zum Anfassen im Lessing-Gymnasium

Düsseldorf (pps) Beim „Tag des Judo“ am Mittwoch, 17. Februar, der durch die sportAgentur und dem Deutschen Judo Bund im Düsseldorfer Lessing-Gymnasium organisiert wurde, erhielten die Schüler der NRW-Sportschule tiefe Einblicke in den Judosport von Ex-Bundestrainer und Olympiasieger (1984) Frank Wieneke. Ihm zur Seite stand NRW-Landestrainer Stefan Küppers. Auch einige anwesende Medienvertreter ließen es sich nicht nehmen, aktiv zu werden. Sie streiften sich den Judoanzug über und begaben sich mit den „Profis“ auf die Tatami.

Mit Blick auf den „Judo Grand Prix Düsseldorf“ am 20./21. Februar in der Düsseldorfer Philipshalle folgt bereits am Donnerstag, 18. Februar, der nächste Programmpunkt: Von 17.00 bis 19.00 Uhr findet im „athletica Sportinternat Düsseldorf“, dem ehemaligen Sportinstitut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, eine Lehrerfortbildung zum Thema „Ringen und Kämpfen – Zweikampf“ mit mehr als 80 Lehrern statt. Im Anschluss wird an gleicher Stelle das Jugendcamp des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes (NWJV) eröffnet, an dem 120 Kinder und Jugendliche teilnehmen. Das Jugendcamp geht bis einschließlich Sonntag.

Der „Judo Grand Prix Düsseldorf“ am 20./21. Februar ist die erste von vier Grand Prix-Stationen des Internationalen Judo-Verbandes IJF. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) und die sportAgentur Düsseldorf erwarten für die Düsseldorfer Premiere rund 400 Weltklasse-Athleten aus 50 Ländern in den insgesamt 14 Gewichtsklassen der Männer und Frauen. Schauplatz des Judo Grand Prix ist nach der EM 2003 erneut die Düsseldorfer Philipshalle.

Ein Foto zum „Tag des Judo“ ist als Download auf www.sportpresseportal.de zu finden.

******************************

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus zu Gast beim Judo Grand Prix

Düsseldorf (pps) Deutschlands Fußball-Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus (150 Länderspiele) wird aufmerksamer Beobachter des Judo Grand Prix in Düsseldorf sein. Auf Einladung des Präsidenten der Internationalen Judo Föderation (IJF), Marius Vizer (Rumänien), wird der Welt- und Europameister am Samstag die Kämpfe der Judo-Weltelite in der Philipshalle verfolgen. Auch bei der Auslosung am Freitagabend im Düsseldorfer Hotel Nikko (20.00 Uhr) wird Lothar Matthäus anwesend sein.

******************************

HINWEISE FÜR DIE REDAKTIONEN zum „Judo Grand Prix Düsseldorf 2010“

Am 19. Februar, 12.00 Uhr, findet im Hotel Nikko (Immermannstraße 41, 40210 Düsseldorf) ein Pressegespräch unter anderen mit der Europameisterin von 2008 und zweimaligen EM-Zweiten (2003 in Düsseldorf und 2006), Heide Wollert (Halle/Saale), sowie Frauen-Bundestrainer Michael Bazynski (Kerpen) und Männer-Bundestrainer Detlef Ultsch (Schönow) statt.

Das Akkreditierungsformular für den Judo Grand Prix Düsseldorf 2010 kann angefordert werden über cosmos-pps; Telefon: 02131-131203, Fax: 02131-131114 oder E-Mail: redaktion@cosmos-pps.de.

Hotelhinweis: Im "Holiday Inn Düsseldorf City Centre-Königsallee" steht den akkreditierten Journalisten während der Veranstaltung ein Zimmerkontingent zur Verfügung. Die Journalisten haben die Möglichkeit, dort unter dem Stichwort "Judo Grand Prix" Zimmer zu Sonderkonditionen zu buchen (€ 99,00 pro Zimmer und Nacht, inkl. Frühstück).

Holiday Inn Düsseldorf City Centre-Königsallee:
Graf-Adolf-Platz 8-10 / 40213 Düsseldorf / Tel: 0211 3848 - 145; - 140 / Fax: 0211 3848 – 390; E-Mail: reservation.hi-duesseldorf-cc@qgdhotels.de

Tickets für den Judo Grand Prix Düsseldorf sind im Vorverkauf erhältlich unter http://www.judo-grandprix.de/tickets oder – falls Restkarten vorhanden sind – an der Abendkasse. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen 10,50 Euro pro Tag, Erwachsene 17,50 Euro. Die Dauerkarte für beide Wettkampftage kostet 17 bzw. 32 Euro.

Der Internet-TV-Sender spobox.tv überträgt den Judo Grand Prix an beiden Tagen ab 10 Uhr live (www.spobox.tv).

Weitere Informationen zum Meeting im Internet unter: www.judo-grandprix.de.


Kontakt:
Michael Frisch / Mobil 0173 / 393 96 50
E-Mail: frisch.m@sportstadt-duesseldorf.de

17. Februar 2010 / cos-pps/ geh