Unterföhring, 23.September (pps) - Sky Experte und Ex-Handball-Nationalspieler Florian Kehrmann ist vor dem Start der Handball Champions League am Wochenende mit Blick auf das Abschneiden der drei deutschen Vertreter optimistisch. "Ich glaube, dass die Champions League in diesem Jahr noch ein wenig ausgeglichener wird. Alle drei deutschen Mannschaften haben das Zeug, das Final Four in Köln zu erreichen", sagte Kehrmann, der 2004 EM-Gold und Olympia-Silber sowie 2007 den WM-Titel gewann, in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD. Mit Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt, Meister THW Kiel und dem aktuellen Bundesliga-Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen sind drei deutsche Teams in der Champions League 2014/15 vertreten.

Kehrmann: "WM-Wildcard eine Riesenchance"

Auch im Hinblick auf die Zukunft der Nationalmannschaft ist Kehrmann zuversichtlich. "Das braucht seine Zeit, aber auf lange Sicht wird die deutsche Mannschaft wieder an alte Erfolge anknüpfen können", so Kehrmann: "Die Verpflichtung von Dagur Sigurdsson als Nationaltrainer ist sehr gut. Er ist in Berlin Pokalsieger geworden, hat viele junge Talente ausgebildet und wird das jetzt auch für Deutschland tun." Die Wildcard für die WM bewertet Kehrmann als "Riesenchance": "Wir können dort nur positiv überraschen. Viele junge Spieler, die da eine große Bühne erhalten, können Erfahrung sammeln, die sie brauchen, um auf lange Sicht wieder in der Weltspitze mit dabei zu sein."


Sky überträgt alle deutschen Heim- und Auswärtsspiele der Champions League sowie das Final Four live auf Sky Sport 2 & HD 2:

  • Samstag, 27. September, ab 20.30 Uhr: Rhein-Neckar Löwen gegen Montpellier HB
  • Sonntag, 28. September, ab 16.35 Uhr: IF Kopenhagen gegen SG Flensburg-Handewitt
  • Sonntag, 28. September, ab 19.15 Uhr: RK Zagreb gegen THW Kiel

    Als weiterer Sky Experte wird Weltmeister-Coach Heiner Brand im Einsatz sein.


    Kontakt für Journalisten:
    Sportkommunikation Sky
    Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338