München, 01. Oktober (pps) - Außenseiter empfängt Geheimfavorit: Im Topspiel des 5. Spieltags der Allianz Frauen-Bundesliga am Donnerstag (2. Oktober 2014, ab 16.00 Uhr / Eurosport) will der Tabellendritte FC Bayern München beim Siebten Bayer 04 Leverkusen seine Serie fortsetzen. Mit zwei Unentschieden gegen Meister VfL Wolfsburg und Vizemeister 1. FFC Frankfurt sowie Erfolgen beim SC Freiburg und gegen die TSG Hoffenheim feierten die Frauen des FC Bayern (acht Punkte) einen gelungenen Saisonstart. In Leverkusen trifft die Elf von FCB-Trainer Thomas Wörle allerdings auf den Auswärts-Angstgegner der letzten Jahre: Zuletzt gelangen der Werkself zwei Heimsiege gegen die Münchnerinnen.

"Das Spiel gegen Bayern München wird ein ganz heißer Tanz. Wir haben zwar zuletzt öfters gut gegen dieses Topteam ausgesehen, aber in diesem Jahr präsentiert sich der Gegner extrem gefestigt", sagt Bayer 04-Coach Thomas Obliers, der mit seinen Frauen in bislang vier Ligapartien fünf Punkte einsammelte.

Der FC Bayern muss weiterhin auf die Langzeitverletzten Leonie Maier, Carina Wenninger, Sarah Romert und Lena Lotzen verzichten. "Wir sind die einzige Mannschaft in der Bundesliga, die in den englischen Wochen drei Auswärtsspiele hintereinander hat", sagt Trainer Wörle: "Wir kennen die Qualitäten unseres Gegners, sind aber gleichzeitig hochmotiviert, endlich wieder in Leverkusen erfolgreich zu sein."

Eurosport setzt am 5. Spieltag seine wöchentliche Live-Berichterstattung von der Allianz Frauen-Bundesliga fort. In der abgelaufenen Saison sahen mehr als 4,5 Mio. unterschiedliche Zuschauer (Netto-Reichweite) in Deutschland die Live-Übertragungen bei Eurosport.

Moderator vor Ort im Ulrich-Haberland-Stadion ist Daniel Lerche. Er wird von Expertin Steffi Jones unterstützt. Die 41-jährige Welt- und Europameisterin ist Direktorin beim Deutschen Fußballbund (DFB) und feierte als aktive Fußballerin selbst sechs nationale Meisterschaften. Kommentator der Partie ist Matthias Stach.

Kontakt für Rückfragen:
Eurosport Presse
Heike Gruner
hgruner@eurosport.com
Tel: +49 89 958 29 210