München, 10.Oktober (pps) - Spannendes Verfolgerduell im Mittelfeld: Im Spitzenspiel des 7. Spieltags der Allianz Frauen-Bundesliga am Samstag (11. Oktober 2014, ab 11.30 Uhr / Eurosport) empfängt der FF USV Jena die TSG 1899 Hoffenheim. Der achtplatzierte USV könnte mit dem ersten Heimsieg der Saison am Tabellensiebten aus Hoffenheim vorbeiziehen.

"Der aktuelle Tabellenstand spiegelt nicht die Form und das Leistungsvermögen des USV wider. Ich erwarte einen Gegner, der alles in die Waagschale wirft, um zuhause endlich dreifach zu punkten", sagt Hoffenheims Trainer Jürgen Ehrmann. Jena-Coach Daniel Kraus muss hingegen auf die Abwehrspielerinnen Ria Percival und Carolin Schiewe verzichten, die beide eine Rotsperre aus dem letzten Ligaspiel gegen Freiburg absitzen.

Im letzten Aufeinandertreffen am 22. Spieltag der vergangenen Saison trennten sich beide Teams mit 1:1.

Eurosport setzt am 7. Spieltag seine wöchentliche Live-Berichterstattung von der Allianz Frauen-Bundesliga fort. In der abgelaufenen Saison sahen mehr als 4,5 Mio. unterschiedliche Zuschauer (Netto-Reichweite) in Deutschland die Live-Übertragungen bei Eurosport.

Moderator vor Ort ist Daniel Lerche. Kommentator der Partie ist Markus Theil.

Kontakt für Rückfragen:
Eurosport Presse
Werner Starz (wstarz@eurosport.com)
Tel: +49 89 958 29 210