Leverkusen, 13. Oktober - HBL-Geschäftsführer Holger Kaiser hat sich auf dem SPONSORs Clubmanager Summit 2014 für eine mehrköpfige Führungsriege in der DKB Handball-Bundesliga (HBL) stark gemacht. Hintergrund ist auch der Abgang des Ex-Prokuristen Mark Schober zum Deutschen Handballbund (DHB).

In einem 2:1-Talk zum Thema "Mehr Vermarktungsimpulse, weniger Grabenkämpfe: Wege in eine erfolgreiche Zukunft des deutschen Handballs" diskutierten der neue DHB-Generalsekretär Schober und HBL-Geschäftsführer Kaiser unter anderem über die personelle Konstellation in der HBL-Geschäftsführung. "Mark Schober ist gegangen und wir wissen nicht, wie wir es lösen wollen. Das sind große interne Diskussionen aktuell", gab Kaiser zu.

Schober arbeitet seit vier Wochen als DHB-Generalsekretär. Er war zum 1. Oktober 2005 als Leiter Marketing- und Business Development zur HBL nach Dortmund gewechselt. Mitte Mai 2008 wurde er vom Liga-Vorstand zum Prokuristen bestellt. Wer Schobers Aufgaben in der HBL-Geschäftsleitung künftig übernehmen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Aufgaben sind "sehr komplex" geworden

Aktuell ist Kaiser einer von zwei HBL-Geschäftsführern. Während er den Bereich Finanzen verantwortet, liegt das Thema Vermarktung schwerpunktmäßig beim zweiten Geschäftsführer Frank Bohmann. Kaiser sieht sogar durchaus noch Potenzial für einen dritten Geschäftsführer der Liga. Denn die Aufgaben seien über die Jahre "sehr komplex" geworden: "Auch durch die veränderte Medienlandschaft und die Ansprüche der Sponsoren und der Ticketing-Kunden, dass es gar nicht mehr geht mit einer kleinen Führungsriege."

Kaiser plädiert deshalb für weitere Geschäftsführungspositionen: "In modernen und komplexen Unternehmen geht es nicht mehr mit nur einem starken Mann, die Zeiten sind vorbei. Es geht nur mit einer breitaufgestellten Führungsriege."

Sollten Sie aus der Pressemitteilung zitieren, verweisen Sie bitte auf die Quelle SPONSORs.

Kontakt Presse:
Sarah Heinrich
SPONSORS
PR & Kommunikation
Tel.: +49 (40) 41 33 00 8-31
E-Mail: heinrich@sponsors.de

SPONSORS - Wissen fürs Sportbusiness

SPONSORS ist der führende deutschsprachige Aufbereiter und Anbieter von
Informationen im Sportbusiness.

Seit seiner Gründung 1996 steht SPONSORS als Dienstleister allen Markteilnehmern offen gegenüber und stellt neben einem einzigartigen, umfangreichen Informationsangebot auch die führenden Plattformen bereit, auf denen die Marktteilnehmer interagieren können. Das Portfolio reicht von der medialen Aufbereitung (Print, Online, TV) bis hin zu Kongressen und Corporate Events.

Das monatlich erscheinende SPONSORS MAGAZIN liefert tiefgründige Analysen, exklusive Daten und journalistisch sauber aufbereitete Hintergründe. SPONSORS ONLINE bietet täglich exklusive Meldungen und gilt deshalb als unentbehrliche Nachrichten- und Serviceplattform für die Branche. Darüber hinaus ist SPONSORS Herausgeber von Reports und Studien zu speziellen Themen.

Die jährlichen SPONSORS KONGRESSE decken alle für die Branche relevanten Bereiche ab und sind mit kumuliert 300 Referenten und 3000 Teilnehmern führend in ihrem Bereich in Europa. SPONSORS Kongresse bieten durch hochkarätige Redner und Diskussionsrunden Wissenstransfer auf Spitzenniveau und sind die führenden Plattformen für professionelles Networking im
Sportbusiness. Darüber hinaus ist SPONSORS Ausrichter verschiedener Corporate Events.

www.sponsors.de