Unterföhring (pps) Trainer Jürgen Klopp hadert mit der aktuellen Gesamtsituation beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, der in der Bundesliga auf dem 17. Platz liegt, in der Champions League aber noch ungeschlagen und ohne Gegentor ist. „Es geht darum, das Positive mitzunehmen und das sehr Negative abzustellen oder auch abzuhaken. Das wird mit der Zeit nicht leichter, weil sich die Zahl der Misserfolge häuft. Die Tatsache, dass sich das nur auf die Bundesliga bezieht, macht die Sache nicht nur schwierig, sondern nahezu pervers“, sagte Klopp in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD.


Kontakt für Journalisten:
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338