München, 07. November (pps) – Im Topspiel des 9. Spieltags der Allianz Frauen-Bundesliga am Samstag (08. November 2014, ab 11.45 Uhr / Eurosport) will Turbine Potsdam gegen Bayer Leverkusen zurück in die Erfolgsspur. Nach zuletzt drei Bundesliga-Partien ohne Sieg möchte der sechsmalige deutsche Meister den Anschluss an Tabellenplatz drei halten. Vor dem Auswärtsspiel in Leverkusen kann Potsdam auf einen souveränen 4:0-Erfolg gegen den Herforder SV im DFB-Pokal vom vergangenen Sonntag bauen.

Bayer Leverkusen musste sich im Pokal jedoch gegen den 1. FFC Frankfurt mit 0:3 geschlagen geben. Bayer-Trainer Thomas Obliers kann der Begegnung mit Blick auf die Partie gegen Potsdam dennoch Positives abgewinnen: „Die starke zweite Hälfte müssen wir unbedingt in das Match am Samstag gegen Potsdam mitnehmen. Da hat meine Mannschaft sehr viel von dem umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Doch wir müssen unbedingt noch entschlossener vor dem gegnerischen Tor auftreten.“

Eurosport setzt am 9. Spieltag seine wöchentliche Live-Berichterstattung von der Allianz Frauen-Bundesliga fort. In der abgelaufenen Saison sahen mehr als 4,5 Mio. unterschiedliche Zuschauer (Netto-Reichweite) in Deutschland die Live-Übertragungen bei Eurosport.

Moderator vor Ort ist Daniel Lerche. Kommentator der Partie ist Markus Theil. Im Vorfeld des Topspiels wird das Viertelfinale im DFB-Pokal bestimmt. „Losfee“ spielt DFB-Torwarttrainerin Silke Rottenberg, selbst vierfache Pokal-Siegerin mit Grün-Weiß Brauweiler (1991), dem TSV Siegen (1993) und dem 1. FFC Frankfurt (2007, 2008).


Kontakt für Rückfragen:
Eurosport Presse
Werner Starz (wstarz@eurosport.com)
Tel: +49 89 958 29 210