Unterföhring, 19. November (pps) - Vor dem Finale des "Race to Dubai" am Wochenende zog Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer im Gespräch mit Moderatorin Claudia von Brauchitsch Bilanz: Warum er diese Saison so genießen konnte, sie trotz der zwei großen Erfolge seine Hoffnungen jedoch nicht ganz erfüllt hat. Außerdem spricht er über seine Familienplanung.

Martin Kaymer über seine doch nicht perfekte Saison: "Viele sagen immer, dass ich so einen riesen Erfolg dieses Jahr hatte. Ich hatte zwei dicke Erfolge, aber der Rest der Saison war nicht wirklich so konstant, wie ich mir das erhofft hatte. Daran muss ich noch arbeiten, dass die Erfolge gleich bleiben und die Konstanz erhöht wird."

Martin Kaymer über seinen persönlichen Lernprozess: "Ich habe dieses Jahr gelernt, dass ich mehr mein eigenes Ding machen muss, um glücklicher auf dem Golfplatz zu sein. Als ich die Nummer 1 der Welt war, habe ich viele Dinge gemacht, die andere von mir wollten und erwarten. Nun mach ich nur noch das, was sich für mich richtig anfühlt. Deswegen konnte ich die Saison viel mehr genießen und war als Mensch auch glücklicher außerhalb des Golfplatzes."

Martin Kaymer über seine Familienplanung: "Frauen kennen zu lernen, ist nicht das Problem. Aber eine Frau zu treffen, mit der ich langfristig eine Beziehung haben könnte, ist schwer. Wie soll man jemanden wirklich kennenlernen, wenn man so viel unterwegs ist, wie ich. Eine Beziehung über Skype zu führen, das ist nicht meins. Der erste Schritt wäre, eine Frau zu finden, die auch ihre eigene Identität hat, auch behält und nicht nur die Freundin von... ist. Irgendwann eine Familie zu haben, ist natürlich mein Plan."

Das vollständige Interview mit Martin Kaymer wird während der Live-Übertragung der “DP World Tour Championship” auf Sky Sport HD 1 (Donnerstag ab 9:00 Uhr) bzw. Sky Sport HD 2 (Freitag und Samstag ab 9:00 Uhr, Sonntag ab 8:30 Uhr) sowie auf Sky Sport News HD gesendet. Die DP World Tour Championship in Dubai ist das letzte Turnier des „Race to Dubai“, bei dem die besten 60 Spieler der europäischen Rangliste um die Krone der European Tour kämpfen.


Kontakt für Journalisten:
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338