• Bundestrainer Sigurdsson: „Ziehe den Hut vor den Jungs“
• DHB-Trainer lobt: „Mannschaft hat alles rausgehauen“
• Torhüter Lichtlein: „Das hätte uns vor der WM keiner zugetraut“
• Groetzki: „Bin unglaublich stolz, wie wir uns als Mannschaft präsentieren“

Unterföhring, 22. Januar 2015 -
Die wichtigsten Stimmen zum Sieg der deutschen Handball-Nationalmannschaft im vierten Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft in Katar gegen Argentinien (28:23) bei Sky.

Dagur Sigurdsson (Bundestrainer)…

… zum Spiel:
„Ich muss den Hut vor den Jungs ziehen, sie haben alles rausgehauen. Es war ein richtig hartes Stück Arbeit - für den Körper und den Kopf. Die Argentinier sind sehr flink und taktisch clever.“

… zum Einzug ins Achtelfinale: „Jetzt fängt alles bei null an. Die Gegner werden jetzt sowieso stärker - egal wer kommt. Da müssen wir uns gut vorbereiten.“

Carsten Lichtlein (DHB-Torhüter): „Vor dem Start der WM hat uns das keiner zugetraut. Die Mannschaft spielt unbekümmert auf und das macht frischen Handball aus.“

Patrick Groetzki (Man of the match): „Ich bin unglaublich stolz darauf, wie wir uns als Mannschaft präsentieren. Wir kämpfen in jedem Spiel, auch wenn es mal nicht so läuft, und bewahren dabei einen kühlen Kopf. Und das mit einer Mannschaft, die noch nicht so lange zusammenspielt - das lässt uns auch für weitere Turnier hoffen.“

Heiner Brand (Weltmeister-Trainer 2007): „Mit so einem souveränen Auftreten der Mannschaft hätte ich sicherlich nicht gerechnet. Ich bin über die Leistung einiger Spieler positiv überrascht. Man muss zum Beispiel Martin Strobel, Patrick Groetzki und Carsten Lichtlein hervorheben. Wir dürfen jetzt ein bisschen träumen, denn jeder Gegner ist schlagbar. Und da können sich für die deutsche Mannschaft noch Möglichkeiten auftun“

Henning Fritz (Sky Experte und Handball-Weltmeister 2007)…

… zu den deutschen Torhütern:
„Carsten Lichtlein kennt seine Rolle im Moment und spielt total souverän. Heinevetter wird ein Torwart für die Finalspiele sein, weil er ein Spieler für die besonderen Momente ist. Genau in diesen Spielen kann er sein Ego einbringen und glänzen. Da kann er schon noch zu einem entscheidenden Faktor werden.“


Für Rückfragen:
O-Ton-Service Sky/ml
Tel.: +49 (89) 99586338
Mehr Informationen unter www.sky.de