Gibraltar, 27. Januar (pps) Laut Sportwettenanbieter bwin bleibt Gastgeber Katar im Viertelfinale bei der Handball-Weltmeisterschaft an der starken „deutschen Mauer“ hängen. Gegen die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) sind die Kataris am Mittwoch (16.30 Uhr) mit Quote 2,85 Außenseiter, während bwin das DHB-Team um „Krake“ Carsten Lichtlein mit Sieg-Quote 1,62 klar vorne sieht.

Die größten Titelchancen notiert bwin weiterhin für Olympiasieger Frankreich (Titel-Quote 2,70) vor Weltmeister Spanien und Vize-Europameister Dänemark (beide 5,00). Den vierten WM-Titel der deutschen Handball-Geschichte belohnt bwin mit dem 8,00-Fachen des Einsatzes, das Erreichen des Halbfinales ist mit Quote 2,50 notiert.

3-Weg-Quote - Achtelfinale Deutschland - Katar am 28. Januar (16.30 Uhr)
Katar (2.85) 0 (8.75) Deutschland (1.62)

Wie weit kommt Deutschland im Turnier (Position im Endklassement)
Semifinale (2.50)
Finalniederlage (3.50)
Sieger (8.00)

Quoten: Gesamtsieger Handball-WM in Katar
Frankreich (2.70)
Spanien (5.00)
Dänemark (5.00)
Kroatien (7.00)
Deutschland (8.00)
Katar (17.00)
Polen (26.00)
Slowenien (41.00)



Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
P: +49(0)89 99249620
E: schultz@schultz-kommunikation.de