• DHB-Teammanager Roggisch: „Konzentrieren uns nur auf Handball“
  • Sky Experte von Behren: „Müssen unsere Nationalspieler noch besser vermarkten“
  • Ex-Nationalspieler Hens ist „überrascht von abgezocktem DHB-Team“

    Unterföhring, 28. Januar (pps)
    - Die wichtigsten Stimmen im Vorlauf des Viertelfinales der Handball-Weltmeisterschaft in Katar zwischen Deutschland und Katar bei Sky.

    Bundestrainer Dagur Sigurdsson: „Wir spielen ein gutes Turnier, deswegen bin ich weiter zuversichtlich. Wenn die Abwehr- und Torhüterleistung stimmt, dann hat man immer eine gute Chance. Das ist das Wichtigste.“

    Thorsten Storm (Geschäftsführer THW Kiel)…
    … zu den Kielern Steffen Weinhold und Patrick Wiencek:
    „Beide haben sich beim THW Kiel unter Alfred Gislason riesig entwickelt. Da trägt die tägliche Arbeit ihre Früchte. Was beide leisten, das ist super.“
    … zur Situation im deutschen Handball: „Wir haben den Vorteil, dass die Handball-Bundesliga und der DHB enger zusammenrücken. Man hat erkannt, dass es nur gemeinsam geht. So muss es weitergehen. 2007 hat man sich ein Stück zu weit zurückgelegt und etwas zu wenig aus der Heim-WM herausgeholt.“

    Sven-Sören Christophersen (verletzter Nationalspieler von der TSV Hannover-Burgdorf )
    … über den Bundestrainer Dagur Sigurdsson:
    „Er ist tendenziell der distanziertere Trainer, aber in manchen Situationen erlebt man ihn dann völlig überraschend anders. Er bekommt einen ganz guten Mix hin. Es ist wichtig, eine gewisse Distanz zwischen sich und die Mannschaft zu bringen. Einfach auch, um die Autorität zu vermitteln. Das gelingt ihm sehr gut.“

    Sky Experte Frank von Behren…
    … zur Situation im deutschen Handball:
    „Es ist ein ganz schwieriges Thema. Natürlich müssen wir unsere Handball-Profis und Nationalspieler mehr in den Fokus rücken und vermarkten. Aber es ist auch ein zweischneidiges Schwert, da man alle drei Tage ein Spiel und nur wenig Zeit hat.“

    Oliver Roggisch (DHB-Teammanager und Weltmeister 2007): „Wir reden über das, was wir beeinflussen können. Mit den Schiedsrichtern beschäftigen wir uns nicht. Wir konzentrieren uns nur auf Handball.“

    Pascal Hens (Weltmeister 2007): „Ich bin sehr positiv überrascht und hätte nicht gedacht, dass die Jungs so abgezockt durch das Turnier gehen. Das ist sehr beeindruckend, macht großen Spaß und ist für die Sportart sehr positiv.“

    Spruch des Tages:

    Isabell Lichtlein (Frau von DHB-Torwart Carsten Lichtlein):
    „In der Hausarbeit ist mein Mann nicht so talentiert, die macht er nicht besonders gern.“

    Für Rückfragen:
    O-Ton-Service Sky/kp
    Tel.: +49 (89) 99586338
    Mehr Informationen unter www.sky.de