Düsseldorf, 10. Februar 2015 (pps) – Als „große Chance für unsere Liga und unsere Sportart” hat Jan Pommer, Geschäftsführer der Beko Basketball-Bundesliga (BBL), beim SpoBiS den neuen Bewegtbild-Vertrag mit der Deutschen Telekom bezeichnet.

Zu Beginn der laufenden Saison hatte das Bonner Telekommunikations-Unternehmen die Bewegtbild-Rechte an der Beko BBL übernommen. Die zunächst bis einschließlich der Saison 2017/18 laufende Vereinbarung sichert der Telekom die Übertragungen aller Spiele der Basketball-Bundesliga zu. Sie werden live und on demand auf allen Internet-basierten Plattformen ausgewertet. Die Beko BBL hat eine eigene Sendelizenz erworben und produziert die HD-Übertragungen selbst.

Es gebe einen „großen Grundkonsens“ unter den 18 Vereinen, dass dieser Vertrag „eine große Chance für unsere Liga und unsere Sportart darstellt“, erklärte Pommer bei seinem Vortrag im CCD in Düsseldorf. Nach wie vor sei es das Ziel von allen Beteiligten die mediale Aufmerksamkeit für die höchste Spielklasse der deutschen Profi-Basketballer deutlich zu erhöhen. Daher sei auch im Zeitalter des Telekom-Deals die Präsenz auf Sendern wie Sport 1, das bis zu 48 Spiele live im Free-TV überträgt, ARD, ZDF und dritten Programmen sowie den Online-Plattformen von Bild und Sport-Bild sehr wichtig.

Für Telekom-Kunden mit Laufzeitvertrag und einer Internet-Flatrate ist das Basketball-Paket in der Regel kostenlos. Fremdkunden können einen Liga-Pass für einen monatlichen Preis ab 9,95 Euro buchen. Bis Dezember 2014 seien 45.000 Buchungen für die Basketball-Übertragungen der Telekom eingegangen. Welchen Anteil daran der kostenpflichtige Liga-Pass ausmache, wollte Pommer nicht kommentieren. „Es sind auf jeden Fall keine 45.000“, erklärte er schmunzelnd. Mit der bisherigen Resonanz seit der Rechtevergabe im vergangenen Mai seien die beiden Partner zufrieden, sie sei aber ausbaufähig. Es gebe rund 16 Millionen Basketball-Interessierte in Deutschland, rechnete der Beko-BBL-Geschäftsführer vor, 51 Prozent davon nutzen täglich das Internet.

Bei der Umsetzung der Vision, bis 2020 die beste nationale Basketball-Liga in Europa zu werden, sieht Pommer die Beko BBL auf einem guten Weg. „Wir haben bereits in den vergangenen sieben, acht Jahren systematisch daran gearbeitet." Das sei keine Selbstverständlichkeit, da es eher die Regel sei, dass Vereine nur auf sich selbst und ihre Saisonziele fokussiert seien. Gemeinsam sei es aber gelungen, die Attraktivität der Basketball-Bundesliga deutlich zu erhöhen, berichtete der Geschäftsführer. Innerhalb von vier Jahren seien die Zuschauerzahlen in den Hallen um 20 Prozent gewachsen, der Umsatz der Liga um 52 Prozent und die TV-Einschaltquoten bei Sport 1 um 57 Prozent.


Kontakt Presse:

Sarah Heinrich
SPONSORS
PR & Kommunikation
Tel.: +49 (40) 41 33 00 8-31
E-Mail: heinrich@sponsors.de

Hartmut Schultz
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
Tel.: +49 (89) 99 24 96 20
E-Mail: hs@schultz-kommmunikation.de


SPONSORS - Wissen fürs Sportbusiness

SPONSORS ist der führende deutschsprachige Aufbereiter und Anbieter von Informationen im Sportbusiness.
Seit seiner Gründung 1996 steht SPONSORS als Dienstleister allen Markteilnehmern offen gegenüber und stellt neben einem einzigartigen, umfangreichen Informationsangebot auch die führenden Plattformen bereit, auf denen die Marktteilnehmer interagieren können. Das Portfolio reicht von der medialen Aufbereitung (Print, Online, TV) bis hin zu Kongressen und Corporate Events.
Das monatlich erscheinende SPONSORS MAGAZIN liefert tiefgründige Analysen, exklusive Daten und journalistisch sauber aufbereitete Hintergründe. SPONSORS ONLINE bietet täglich exklusive Meldungen und gilt deshalb als unentbehrliche Nachrichten- und Serviceplattform für die Branche. Darüber hinaus ist SPONSORS Herausgeber von Reports und Studien zu speziellen Themen.
Die jährlichen SPONSORS KONGRESSE decken alle für die Branche relevanten Bereiche ab und sind mit kumuliert 300 Referenten und 3000 Teilnehmern führend in ihrem Bereich in Europa. SPONSORS Kongresse bieten durch hochkarätige Redner und Diskussionsrunden Wissenstransfer auf Spitzenniveau und sind die führenden Plattformen für professionelles Networking im Sportbusiness. Darüber hinaus ist SPONSORS Ausrichter verschiedener Corporate Events.

www.sponsors.de