Unterföhring, 12. Februar (pps) - Der neue Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann will bei der bevorstehenden Partie gegen Vorjahresfinalist Frankreich Anfang März das bestmögliche Team auf den Court bringen. "Frankreich ist eine der großen Nationen im Welttennis. Da benötigen wir schnellstmöglich alle Kraft, um das bestmögliche Team aufzustellen", sagte der 41-Jährige in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD. Kohlmann schloss dabei auch eine Rückkehr von Philipp Kohlschreiber nicht aus: "Philipp Kohlschreiber ist als unser nominell bester deutscher Spieler in der Weltrangliste mit Sicherheit einer meiner ersten Anrufer, absolut. Ich will nichts vorwegnehmen, aber ich bin positiv gestimmt, dass wir mit der besten Mannschaft gegen Frankreich antreten werden."

Kohlmann: "Hauptaugenmerk auf die Förderung"

Kohlmann, der neben dem Einjahresvertrag als Davis-Cup-Teamchef auch als Bundestrainer für den B-Kader einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat, bewertet seine Ernennung als klares Zeichen seitens des DTB-Präsidiums, den Nachwuchs verstärkt zu fördern. "Mit meiner Ernennung als Nachwuchs-Bundestrainer wurde auch ein klares Zeichen vom Präsidium gesetzt. Wir müssen zusehen, dass wir in nächsten Jahren mehrere Topspieler in der Weltrangliste platziert haben." Auf seinen künftigen Berater Pilic freut sich Kohlmann riesig: "Niki Pilic ist eine Koryphäe im Sport. Er wird eine beratende Funktion einnehmen, ich werde sicher einiges von seiner Kompetenz lernen können."


Kontakt für Journalisten:
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338