Gibraltar, 15. April (pps) - Für Sportwettenanbieter bwin starten die NHL-Legionäre nur als Außenseiter in ihre ersten Partien in die Play-offs um den Stanley-Cup.

Michael Grabner bleibt mit den New York Islanders am Donnerstag (16. April, 01.05 Uhr MESZ) bei den Washington Capitals (Quote 2,10) im ersten Spiel der Eastern Conference nur die Außenseiterrolle. Einen Sieg von Grabner & Co. belohnt bwin mit Quote 3,00.

Thomas Vanek muss in der Western Conference mit den Minnesota Wild am Freitag (17. April, 03.35 Uhr MESZ) Titelfavorit St. Louis Blues den Vortritt lassen. Für einen Heimsieg des Vanek-Teams zahlt bwin das 3,10-Fache des Einsatzes zurück. St. Louis wird im Auftaktspiel mit Quote 2,10 notiert.

Minnesota und Islanders Außenseiter im Titelkampf

Größter Titelanwärter sind in dieser Saison die New York Rangers (Quote 6,50) vor den Anaheim Ducks und St. Louis Blues (beide Quote 9,50). Eine Sensation durch die Teams der Österreich-Legionäre ist laut bwin dagegen unwahrscheinlich. Minnesota wird dabei mit Quote 13,00 etwas besser notiert als die Islanders (Quote 17,00).


3-Weg-Quote – 1. Spiel der Finalserie am 16. April (best-of-seven)

Washington Capitals (2.10) X (3.90) New York Islanders (3.00)


3-Weg-Quote – 1. Spiel der Finalserie am 17. April (best-of-seven)

Minnesota Wild (3.10) X (3.75) St. Louis Blues (2.10)


Wer wird NHL-Champion?

New York Rangers (6.50)
Anaheim Ducks (9.50)
St. Louis Blues (9.50)
Chicago Blackhawks (11.00)
Montreal Canadiens (11.00)
Tampa Bay Lightning (11.00)
Minnesota Wild (13.00)
...
New York Islanders (17.00)
...


Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Clemens Stöger
P: +43 (0) 50 858
E: austria@bwinparty.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von bwin.party digital entertainment plc (LSE: BPTY), dem größten börsennotierten Online-Gaming-Unternehmen der Welt. Das Unternehmen entstand am 31.03.2011 durch den Zusammenschluss der bwin Interactive Entertainment AG mit PartyGaming Plc. Eingetragen, lizenziert und reguliert in Gibraltar, besitzt die Gruppe auch Lizenzen in Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Spanien und Schleswig-Holstein in Deutschland. Mit Niederlassungen in Europa, Indien, Israel und den USA erwirtschaftete die Gruppe 2013 einen Pro-forma-Umsatz von insgesamt EUR 652,4 Millionen und ein bereinigtes Pro-forma-EBITDA von EUR 108 Millionen. Mit einigen der weltweit größten Online-Gaming-Marken wie bwin, PartyPoker, PartyCasino und Foxy Bingo hält bwin.party eine führende Marktposition in jedem der vier Hauptproduktbereiche Online-Sportwetten, Poker, Casino und Bingo.
Die Größe der Gruppe und ihre Technologie sowie ihr reichhaltiges Spiele-Portfolio heben ihr Angebot deutlich von dem ihrer Konkurrenz ab. bwin.party ist ein Mitglied des FTSE 250 Index und der FTSE4Good Index Series, in der Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Für mehr Informationen zu bwin.party besuchen Sie bitte www.bwinparty.com.