• Beckenbauer: „Sehe keinen Grund, warum sich beim HSV etwas ändern sollte“
• Sky Experte Beckenbauer: „Klopp hat gespürt, dass die Zeit abgelaufen ist“
• Marco Streller: „Einfacher, wenn die Leute sagen, schade, dass du gehst“

Unterföhring, 15. April 2015 -
Die wichtigsten Stimmen im Vorlauf zum Champions-League-Viertelfinale zwischen dem FC Porto und Bayern München bei Sky.

Franz Beckenbauer (Sky Experte)…

… zu Jürgen Klopps Entscheidung Borussia Dortmund im Sommer zu verlassen:
„Das kam wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Jede Ehe geht einmal zu Ende und sieben Jahre sind eine lange Zeit. In unserer schnelllebigen Zeit ist das schon fast rekordverdächtig. Jürgen Klopp hat gespürt, dass die Zeit abgelaufen ist. Wenn man es ganz kritisch sieht, spielen die Dortmunder einen anderen Fußball, als sie ihn noch vor zwei, drei Jahren gespielt haben. Jürgen Klopp meint, er erreicht die Mannschaft nicht mehr. Deswegen sagt er, bevor es peinlich wird, ist es besser, man trennt sich. Das war von seiner Seite aus sicherlich die richtige Entscheidung. Über Angebote wird er sich wahrscheinlich nicht beklagen können, aber das ist auch nicht der Grund, warum er Dortmund verlässt.“

… zum neuen Trainer des Hamburger SV: „Bruno Labbadia wird diesen Stolperfußball nicht ändern können. Die Fehler, die beim HSV auf dem Platz gemacht werden, sind unglaublich. Darüber muss man schon fast schmunzeln. Labbadia braucht jetzt das Glück, das seine Vorgänger nicht hatten. Dann haben sie noch eine Chance da unten rauszukommen. Ich sehe überhaupt keinen Grund, warum sich beim HSV etwas ändern sollte. Das einzige was du jetzt brauchst, ist Glück.“

Marco Streller (FC Basel) zu Jürgen Klopps Entscheidung Borussia Dortmund im Sommer zu verlassen: „Es ist die absolut richtige Entscheidung von Jürgen Klopp. Ich habe das bei meinem Rücktritt versucht auch so zu machen. Es ist immer einfacher, wenn die Leute sagen, es ist schade, dass du gehst. Das ist sehr wichtig. So hat es Pep Guardiola bei Barcelona auch gemacht.“


Für Rückfragen:
O-Ton-Service Sky/ml
eMail: Sky-Sport-PR@sky.de
Mehr Informationen unter www.sky.de