„Nachwuchselite-Förderung paralympisch“ der Deutschen Sporthilfe: 25 Medaillenhoffnungen erhalten bis zu 4.000 Euro pro Jahr

Hennef/Frankfurt am Main, 11. Mai 2015 -
Bis zu 100.000 Euro jährlich stellt die DFB-Stiftung Egidius Braun in der laufenden Förderperiode bis zu den kommenden Paralympischen Spielen 2016 in Rio für paralympische Medaillenhoffnungen zur Verfügung. Im Rahmen der „Nachwuchselite-Förderung paralympisch“ erhalten 25 der hoffnungsvollsten Talente im deutschen paralympischen Sport bis zu 4.000 Euro im Jahr, um sich so gut wie möglich auf das jeweilige Großereignis vorbereiten zu können. Gefördert werden Sportler aus den unterschiedlichsten Sportarten, vom Tischtennis über Bogenschießen und Blindenfußball bis hin zu Sitz-Volleyball. Die Deutsche Sporthilfe und die DFB-Stiftung Egidius Braun setzen damit die seit 2001 bestehende erfolgreiche Kooperation fort.

Jörg Adami, Vorstandsmitglied der Deutschen Sporthilfe und Direktor Förderung, sagt: „Von dieser langen und erfolgreichen Zusammenarbeit haben schon viele Talente profitiert und werden noch viele weitere Medaillenhoffnungen profitieren. Gerade mit Blick auf die Paralympics in Rio ist die DFB-Stiftung Egidius Braun ein wichtiger Partner bei der Unterstützung unserer größten Talente im paralympischen Sport.“

„Die Unterstützung der jungen Sportlerinnen und Sportler liegt uns sehr am Herzen. Die Partnerschaft mit der Deutschen Sporthilfe wurde einst auf Initiative unseres Namensgebers Egidius Braun verabredet. Über unser finanzielles Engagement hinaus bemühen wir uns, den Athletinnen und Athleten als Patin zur Seite zu stehen“, sagt Stiftungsgeschäftsführer Wolfgang Watzke.

Die 25 Sportlerinnen und Sportler, die sich über die zusätzliche Förderung freuen dürfen, wurden vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) für die Aufnahme in das Förderprogramm vorgeschlagen. Die Auswahl oblag dem Gutachterausschuss der Deutschen Sporthilfe. Um einen möglichst engen Austausch mit den Athleten zu gewährleisten, fungiert in diesem Gremium Sportschützin Manuela Schmermund, 2004 in Athen selbst Paralympics-Siegerin, als Ansprechpartnerin von Seiten der DFB-Stiftung Egidius Braun.

Der Deutsche Fußball-Bund bündelt in der DFB-Stiftung Egidius Braun alle Aktivitäten für soziale Integration, für „Kinder in Not“ und die Mexico-Hilfe. Die 2001 errichtete DFB-Stiftung fördert in Kooperation mit der Sporthilfe gezielt Sportler mit Handicaps auf ihrem Weg zu paralympischen Spielen. Bis zum Jahr 2012 wurden zehn Nachwuchssportler gefördert, seit dem Jahr 2013 unterstützt die Stiftung bis zu 25 Athletinnen und Athleten.

Neben der DFB-Stiftung Egidius Braun in der paralympischen Nachwuchselite-Förderung engagiert sich noch eine weitere Stiftung aus dem Bereich Fußball: Der Premium-Partner DFL Deutsche Fußball Liga GmbH finanziert gemeinsam mit der Bundesliga-Stiftung die olympische Nachwuchselite-Förderung. Die Programme der Nachwuchselite-Förderung der Deutschen Sporthilfe zielen darauf ab, junge Talente durch eine zusätzliche finanzielle Förderung auf ihrem Weg in die Weltspitze zu unterstützen. Neben der sportlichen Entwicklung soll auch der berufliche Erfolg erleichtert werden.


Sportlerinnen und Sportler der Nachwuchselite-Förderung paralympisch
(Name - Vorname - Wohnort - Sportart - Verein)
Baus, Valentin (Bochum) Tischtennis / BSG Duisburg-Buchholz
Bui, Vanessa (Fürstenfeldbruck) Bogenschießen / Bogensport Fürstenfeldbruck e.V.
Grahl, Denise (Brüsewitz) Schwimmen / Hanse SV Rostock
Hähnlein, Stefan (Leverkusen) Sitz-Volleyball / TSV Bayer 04 Leverkusen
Hiltrop, Natascha (Heringen) Sportschießen / SV Lengers 1964 e.V.
Kleinwächter, Tim (Bad Windsheim) Radsport / SC DHfK Leipzig e.V.
Klug, Clara (München) Ski nordisch / PSV München
Kornhaß, Niklas (Schriesheim) Judo / Freiburger Judo Club
Kruse, Kai-Kristian (Hamburg) Rudern / Berliner TSC
Kuttig, Taime (Mainz) Blindenfußball / SF|BG Blista Marburg
Mathes, Christian (Regensburg) Kanu / SG BeNi Regensburg e.V.
Mikolaschek, Sandra (Wimmeburg) Tischtennis / RSG Koblenz
Pollap, Tobias (Hattingen) Schwimmen / TSV Bayer 04 Leverkusen
Rosenberg, Alina (Konstanz) Reiten / TRAB e.V. Konstanz
Schmidtke, Torben (Potsdam) Schwimmen / OSC Potsdam
Schnarre, Carolin (Lotte) Reiten / Sportfreunde Lotte
Schnittger, Maike Naomi (Preußisch Oldendorf) Schwimmen / TG Ennigloh
Schürmann, Hannes (Remscheid) Schwimmen / TSV Bayer 04 Leverkusen e.V.
Seifert, Maria (Erfurt) Leichtathletik / HSC Erfurt e.V.
Simon, Daniel (Darmstadt) Schwimmen / VSG Darmstadt
Stein, Niels (Berlin) Leichtathletik / PSC Berlin
Steinhauer, Klaus (Potsdam) Schwimmen / SC Potsdam
Streng, Felix (Leverkusen) Leichtathletik / TSV Bayer 04 Leverkusen
Telle, Emely (Rittersdorf) Schwimmen / PSC Berlin
Upmann, Oliver (Hörstel-Riesenbeck) Judo / 1. Mannheimer JC


Steckbriefe der Athletinnen und Athleten unter:
www.egidius-braun.de/nachwuchselitefoerderung/



Kontakt
Stiftung Deutsche Sporthilfe

Jörg Hahn
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main
Tel: 069 - 67803-500
Fax: 069 - 67803-599
eMail: joerg.hahn@sporthilfe.de
Internet: www.sporthilfe.de

DFB-Stiftung Egidius Braun
Tobias Wrzesinski
Sövener Str. 50
53773 Hennef
Tel: 02242 - 91885-0
Fax: 02242-91885-21
eMail: info@dfb-stiftung-egidius-braun.de
Internet: www.egidius-braun.de

„Nationale Förderer“ sind Deutsche Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche Bank, Deutsche Telekom und Deutsche Post. Sie unterstützen die Stiftung Deutsche Sporthilfe, die von ihr betreuten Sportlerinnen und Sportler und die gesellschaftspolitischen Ziele der Stiftung in herausragender Weise.