• 4,60 km langes „Warm-up“ für den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft
  • Abstimmungsfahrten der WRC-Stars als Geheimtipp für Fans am Rallye-Donnerstag
  • Eintritt zum Shakedown Konz ist im Rallye-Pass inbegriffen

    München/Trier, 12. August 2015 –
    Nach sechs Schotter-Rallyes in Folge kehrt die WRC bei der ADAC Rallye Deutschland zurück auf Asphalt. Für die rasche Umstellung der Piloten und die perfekte Abstimmung ihrer Rallye-Boliden ist daher der Shakedown besonders wichtig. Das vorgeschriebene „Warm-up“ der Rallye-Teilnehmer steht am Donnerstag (20. August) auf dem Programm. Der 4,60 km lange Kurs zwischen Konz und der Gemeinde Kommlingen ist für die Teams ein letzter Härtetest, ehe am Abend beim Show-Start vor der illuminierten Porta Nigra der offizielle Auftakt zum deutschen FIA Rallye-Weltmeisterschaftslauf erfolgt.

    Den Fans bietet der Shakedown Konz einen spektakulären Vorgeschmack auf das, worauf sie sich an den folgenden Tagen freuen dürfen: Rallye-Action der Extraklasse. Denn Weltmeister Sébastien Ogier, 2014-Sieger Thierry Neuville und die anderen WRC-Profis nehmen die Abstimmungsfahrten erfahrungsgemäß hochkonzentriert und mit vollem Tempo in Angriff. Die Streckenführung des Shakedowns nimmt dabei typische Elemente der Wertungsprüfungen der ADAC Rallye Deutschland vorweg: von schnellen Asphalt-Passagen bis hin zum Auf und Ab in den Weinbergen mit engen Spitzkehren und schmalen Wirtschaftswegen.

    Der Shakedown Konz hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Geheimtipp für Fans entwickelt. Neben dem hohen sportlichen Niveaus gibt es hierfür weitere gute Gründe – zum Beispiel, dass man die Rallye-Fahrzeuge ausgiebig beobachten kann, da die WRC-Crews den Parcours laut Reglement mehrfach absolvieren müssen. Ein weiterer Pluspunkt sind die kurzen Entfernungen zwischen den Zuschauerzonen: Dadurch haben die Fans die Möglichkeit, die Action der Rallye-Stars den ganzen Tag über von verschiedenen Stellen aus zu erleben, ohne das Auto bewegen zu müssen.

    Die vier Zuschauerbereiche des Shakedowns sind Konz (Z1), Wiltinger Kupp (Z2), Arena Kommlingen (Z3) sowie Spitzkehre Kommlingen mit anschließendem Ziel (Z4). Die größte und beliebteste Zuschauerzone ist die Arena Kommlingen: Hier führt die Strecke an beiden Seiten eines Taleinschnittes entlang, sodass die Rallye-Fahrzeuge für die Fans über eine längere Distanz zu beobachten sind.

    Der Shakedown Konz beginnt am Donnerstag (20. August) um 9:30 Uhr. Die Startreihenfolge unterteilt sich in verschiedene Gruppen: Bis 11:00 Uhr fahren die Priorität-1+2-Fahrer, darunter auch die Top-Stars der WRC. Von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr dürfen darüber hinaus die Priorität-3-Fahrer auf die Strecke. Die weiteren Teilnehmer sind von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr an der Reihe sind. Abschließend gehen die Teams des ADAC Opel Rallye Cup von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf die Strecke.

    Der Eintritt für den Shakedown Konz ist für alle Rallye-Pass-Besitzer inbegriffen. Darüber hinaus gibt es vor Ort Tagestickets für den Shakedown zum Preis von 15,- Euro. Während der Hauptanreisewelle gibt es für Besucher die im Besitz eines Rallye-Passes sind, einen extra Schnelldurchlass zu den Zuschauerzonen.

    Jetzt Tickets sichern!
    Der Verkauf für die ADAC Rallye Deutschland 2015 läuft auf Hochtouren: Der Rallye-Pass zum Preis von EUR 69,- (für ADAC Mitglieder EUR 64,-) ist noch bis einschließlich Sonntag, 16.08.2015, im Online-Vorverkauf unter http://shop.rallye-deutschland.de erhältlich. Gegen einen Aufpreis von EUR 5,- lässt sich zusammen mit der Ticket-Bestellung auch gleich das offizielle Rallye Magazin vorbestellen. Als besonderes Highlight erhält jeder Rallye-Pass-Vorbesteller einen exklusiven Zugang zu der Web- und App-Plattform WRC+, die einen Monat lang kostenfrei genutzt werden kann. Zusätzlich können Tickets in den ADAC Geschäftsstellen in Trier, Koblenz, Idar Oberstein und Saarbrücken, sowie im Servicepark Trier (Messegelände), im Rallye Headquarter Trier (Hotel Park Plaza) und der Touristinformation an der Porta Nigra Trier erworben werden. Ebenso gibt es während der ADAC Rallye Deutschland an allen Tageskassen und Info-Punkten noch die Möglichkeit für Kurzentschlossene die Tickets zu kaufen.

    Der Rallye-Pass im Überblick:
    Der Rallye-Pass ist das universelle Fan-Ticket für alle vier Tage der ADAC Rallye Deutschland. Er beinhaltet den Zugang zum Shakedown und zu allen Zuschauerbereichen an den Wertungs-prüfungen. Ebenfalls im Preis enthalten ist der Eintritt zum Servicepark. Hier werden den Fans zahlreiche Attraktionen geboten. Das Gelände ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt. Hier können Fans den Mechanikern über die Schultern schauen, die WRC-Stars und ihre Rallye-Fahrzeuge bewundern, sowie Autogramme ergattern.

    Das Ticket beinhaltet:
    - Zugang zu allen Wertungsprüfungen an allen Tagen
    - Zugang zum Servicepark an allen Tagen
    - Zugang zum Shakedown am Donnerstag
    - Spectator Map mit den wichtigsten Informationen rund um das Renngeschehen
    - ADAC Rallye Deutschland Ticketband
    - ADAC Rallye Deutschland Aufkleber

    Infos zur ADAC Rallye Deutschland 2015:
    Die ADAC Rallye Deutschland hat weltweit einen einzigartigen Ruf. Die Mischung aus engen Prüfungen in den Mosel-Weinbergen, harten Pisten auf dem Truppenübungsplatz Baumholder sowie schnellen Asphalt-Straßen stellen die Teams und Fahrer vor große Herausforderungen. Hier sind Können und Vielseitigkeit gefragt. Ständige Abwechslung, hochklassige Action und große Fan-Nähe machen den deutschen Weltmeisterschaftslauf auch bei den Zuschauern so beliebt. Jahr für Jahr lockt die Großveranstaltung ein begeistertes Publikum aus ganz Europa an, das der ADAC Rallye Deutschland zudem ein spezielles internationales Flair verleiht.

    ADAC Rallye Hub: Immer gut informiert!
    Der ADAC Rallye Hub ist das offizielle Online-Kommunikationstool der ADAC Rallye Deutschland und berichtet rund um die Uhr live vom Geschehen beim deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Auf www.rallyehub.de finden Fans ab sofort sämtliche Informationen aus den Social-Media-Kanälen von Twitter, Facebook, Instagram und Youtube auf einer zentralen Seite. Neben aktuellen News aus der Rallye-Weltmeisterschaft ist auch eine umfangreiche Berichterstattung vom ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) das zentrale Element des neuen ADAC Rallye Hub.

    Ab sofort erhältlich: Das offizielle Magazin der ADAC Rallye Deutschland 2015
    Spannend, informativ, unverzichtbar – das offizielle Magazin zur ADAC Rallye Deutschland 2015 ist da! Auf 84 packenden Seiten dreht sich alles um den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Das Standardwerk für Fans vor Ort und zu Hause bietet ausführliche Informationen zu Fahrern, Teams, Strecken, Zuschauerpunkten und dem WRC-Reglement. Komplettiert wird es durch detaillierte Karten, interessante Hintergrundreportagen, exklusive Interviews, ein attraktives Gewinnspiel und viele weitere Rallye-Themen. Das Magazin ist für 5,- Euro unter www.adac.de/rallye-deutschland und www.adrenalin-verlag.com erhältlich. Während der ADAC Rallye Deutschland (20. - 23. August 2015) ist es an den Tageskassen, Infopunkten und den Wertungsprüfungen verfügbar.


    Pressekontakt
    ADAC Rallye Deutschland – Mediakontakt
    c/o die agentour GmbH, Peter Linke
    Tel.: +49 (0) 89 530 99 70
    Fax: +49 (0) 89 530 997 99
    E-Mail: media@rallye-deutschland.de

    ADAC e.V.
    Kay-Oliver Langendorff
    Leiter Motorsport- und Klassik-Kommunikation & Sponsoring
    Tel.: +49 (0) 89 7676 6936
    Mobil: +49 (0) 171 555 5936
    E-Mail: kay.langendorff@adac.de

    ADAC Rallye Deutschland auch bei facebook:
    www.facebook.com/adac.rallye.deutschland
    www.adac-rallye-deutschland.de
    #RallyeDeutschland
    #adacrallyehub