T-Mobile Extreme Playgrounds: Napolitan und Söderström holen Siege in Duisburg!

- BMX-Weltmeister Anthony Napolitan (USA) und MTB-Pro Martin Söderström (SWE) setzen sich
gegen internationale Zweirad-Elite durch!
- 27 Fahrer begeistern 4.200 Fans in ausverkaufter Kraftzentrale
- Das T-Mobile Playgrounds Special am 08. Mai um 11:45 Uhr auf Sport1

Preisgelder in Höhe von 40.000 Dollar, 27 internationale Topfahrer im BMX und Mountainbike und ein ausverkauftes Haus: Das waren die T-Mobile Extreme Playgrounds am 25. April in Duisburg! World Champion Anthony Napolitan holte den Sieg im BMX Dirt Jump mit rekordverdächtigen 96,0 Punkten. Schwedens „Abräumer“ Martin Söderström ließ seine Kollegen im Mountainbike Slopestyle mit 95,6 Punkten blass aussehen. Bestplatzierter Deutscher wurde der Münchner Amir Kabbani im MTB mit 92,0 Punkten. Duisburgs Lokalheld Marius Lenders schied in der zweiten Runde gegen den späteren Dritten Kabbani aus.

Im BMX Dirt Jump Finale traf Vorjahressieger Rob Darden (USA) auf die Trickmaster Patrick Guimez (FRA), Ryan Guettler (AUS) und seinen Landsmann Anthony Napolitan. Seinen Titel musste Darden jedoch an den 23-jährigen World Champion im BMX Dirt Jump, Napolitan, abtreten. Dieser stieg mit einem Backflip Turndown ein, gefolgt von einem Frontflip No Hand über den zweiten Hügel und rundete seinen hochkarätigen Run mit einem 360 Tripple Tailwhip ab.

Im MTB Slopestyle-Finale traf Vorjahres-Sieger Amir Kabbani (München) auf seine Mitstreiter Martin Söderström (SWE) und Sam Pilgrim (UK). Dafür nutzte Martin Söderström seine Premiere bei den T-Mobile Playgrounds gleich zum Siegeszug. In einer außergewöhnlich sauberen Trick-Abfolge legte der 20-jährige Schwede einen 360 sowie einen Backflip auf das Slope-Parkett, gefolgt von einem Double Whip, 360 Tailwhip und 360 Downside Whip auf den Dirt Hügeln.

Beim XBox 360 Contest konnten sich die Fahrer mit dem Besten aus ihrer Trickkiste beweisen. Anthony Napolitan sicherte sich mit einem lupenreinen 360 Indian Seatgrap den ersten Platz. Auf Platz zwei folgte der Deutsche Simon Moratz (München) vor dem US-Star Ryan Nyquist. Sam Pilgrim wiederum brillierte bei den MTBern und räumte mit einem One Foot Xup Frontflip ab.

Die Highlights der T-Mobile Playgrounds laufen am 08. Mai um 11:45 Uhr auf Sport1.

Weitere Informationen unter: www.t-mobile-playgrounds.de

Pressekontakt:
KRUGER MEDIA
Lena-Charlotte Schiweck
Torstr. 171
10115 Berlin
Tel. +49-30-3064548-0
Fax. +49-30-3064548-99
charlotte.schiweck@kruger-media.de