Hamburg/Leipzig, 11. September – Die Fed Cup Erstrundenbegegnung des Porsche Team Deutschland gegen die Schweiz am 6. und 7. Februar 2016 wird in der 4.400 Zuschauer fassenden Halle:Eins der Leipziger Messe ausgetragen. Dies gab der Deutsche Tennis Bund (DTB) bei einer Pressekonferenz vor Ort bekannt. Damit findet zum ersten Mal eine Begegnung des wichtigsten Mannschaftswettbewerbs im internationalen Damentennis in der sächsischen Metropole statt.

„Es ist mir ein großes Anliegen, den Tennissport in Ostdeutschland zu stärken“, sagte DTB-Präsident Ulrich Klaus bei der Bekanntgabe im Kundenzentrum des Teamsponsors Porsche AG. „Ich spüre eine große Begeisterung in Leipzig und bin mir sicher, dass die Stadt und die Messe ein großartiger Gastgeber sein werden. Auch vom Leipziger Tennisclub haben wir bislang eine hervorragende Unterstützung erhalten. Besonders bedanken möchte ich mich bei der Porsche AG für deren Engagement für den Standort Leipzig.“

Auch die Bundestrainerin und Chefin des Porsche Team Deutschland Barbara Rittner zeigte sich erfreut über die Wahl des Austragungsortes. „Das ist für uns eine wunderbare neue Herausforderung. Wir alle freuen uns sehr auf Leipzig.“

Der Ticketvorverkauf für die Begegnung beginnt voraussichtlich Mitte Oktober. Alle Matches werden live auf Sat.1 Gold und bei tennis.de übertragen.



Ansprechpartner
Deutscher Tennis Bund e.V.
Pressestelle
Telefon: 040 41178 253
Telefax: 040 41178 255
E-Mail: presse@tennis.de