WM-Auftakt auf Schalke mit großem Vorprogramm und Fan-Fest ab 14 Uhr
Standby-Tickets für Fan-Fest-Besucher

Die Vorbereitungen für das spektakuläre Eröffnungsspiel der 2010 IIHF WM auf Schalke laufen auf Hochtouren, der Countdown läuft. Rund um das Spiel wird es natürlich ein großes Programm mit Eröffnungsshow in der VELTINS-Arena und Fan-Fest vor dem Stadion geben.

Um den Zuschauer-Weltrekord bei dem mit 76.152 Plätzen ausverkauften Spiel zwischen Deutschland und den USA nicht durch evtl. "No-Shows" oder misslungene Schwarzmarkt-Verkaufsversuche zu gefährden, haben sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen: Besucher des Fan-Festes, die nicht im Besitz einer Eintrittskarte für das Eröffnungsspiel sind, erhalten auf Wunsch ein kostenfreies und nummeriertes Standby-Ticket am VELTINS-Arena-Stand. Dafür gilt am 7. Mai ab 14:00 Uhr: "Wer zuerst kommt, malt zuerst". Selbstverständlich ergibt sich aus dem Besitz eines Standby-Tickets noch kein Anspruch auf Betreten des Stadions oder gar auf einen bestimmten Platz, aber nach dem ersten Spiel-Drittel und noch vor der offiziellen Zählung werden, so noch Plätze im Stadion frei geblieben sein sollten, die Inhaber der Standby-Tickets in der Reihenfolge der Nummern ins Stadion gerufen, um am Weltrekord mitzuwirken.

Doch auch für alle, die nicht auf diesem Wege oder mit einer bereits vorhandenen Eintrittskarte ins Stadion gelangen, lohnt sich das frühe Kommen, denn das Fan-Fest direkt neben der VELTINS-Arena bietet bei freiem Eintritt ab 14:00 Uhr ein tolles Programm und die große Eröffnungsshow im Stadion ab 17:30 Uhr sollte man auf keinen Fall verpassen.

Im Zentrum des Fan-Festes stehen eine über 40 qm große Videowand und eine Show-Bühne mit Live-Musik, Interviews und Talk-Runden, Live-Schaltungen in die Arena und schließlich der Live-Übertragung der Eröffnungsshow und des Spiels USA-Deutschland aus dem Stadion als "Public Viewing". Dazu gibt es jede Menge Mitmach-Aktionen an den zahlreichen Ständen von Organisatoren und WM-Sponsoren. Besucher des Fan-Fests verpassen also nichts und übrigens geht die Party dort auch nach dem Spiel noch weiter. Natürlich ist die ganze Zeit auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Ab 17:15 Uhr schließlich werden die Stadion-Tore geöffnet und bis ca. 17:30 Uhr sollte man die Plätze eingenommen haben, um Zeuge der großen WM-Eröffnungsshow "GERMANY ON ICE" zu werden. Einige der Höhepunkte sind die Vorstellung der WM-Spielorte und teilnehmenden Nationen, das "Gazprom-Spiel der Eishockey-Legenden" zwischen Deutschland und Russland mit einstigen Stars wie "Didi" Hegen, Peppi Heiß und Gerd Truntschka und dem Trainer-Gespann Hans Zach/Joachim Ziesche auf deutscher Seite sowie Alexander Yakushev, Vladimir Lutchenko, Valery Kamensky, Alexey Kasatonov und Andrey Kovalenko auf russischer Seite, ein emotionaler Live-Auftritt der Olympia-Helden von 1996 um Erich Kühnhackl und Alois Schloder mit Spiel-Ausschnitten von damals, das Live-Konzert von SCOOTER und die offizielle Eröffnungszeremonie.

Insgesamt rechnen die Organisatoren für den Tag mit über 90.000 Besuchern auf dem Stadion-Gelände. Entsprechend weiträumig frequentiert werden die Zufahrtsstraßen in der Region und rund um das Stadion herum sein. Es wird daher dringend empfohlen, frühzeitig anzureisen und nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.

Anfahrtsbeschreibungen sowie das chronologische Tagesprogramm rund um das Eröffnungsspiel finden sich auf www.eishockey-aufschalke.de und www.iihfworlds2010.com.


München/Gelsenkirchen, den 28. April 2010


Das Tagesprogramm rund um das Eröffnungsspiel:

Fan Fest

Ab 14.00 Uhr
- Beginn Fan-Fest vor dem Stadion auf dem Gelände der Gesamtschule "Berger Feld"
- Ausgabe von nummerierten Standby-Tickets für das Eröffnungsspiel ab 14.00 am VELTINS-Arena-Stand
- Show-Bühne mit Live-Musik, Interviews und Talk-Runden
- 40 qm-Video-Wand mit Live-Schaltungen in das Stadion und Übertragung des Bühnen-Geschehens
- Mitmach-Aktionen an zahlreichen Ständen
- Großes gastronomisches Angebot

Ab 17.30 "Public Viewing":
- Live-Übertragung der Eröffnungsshow aus dem Stadion und anschließend Live-Übertragung des WM-Eröffnungsspiels USA-Deutschland

n. 1. Drittel ggf. Abruf Standby-Tickets
n. d. Spiel "After Show Party" - Fortsetzung Fan-Fest


WM-Eröffnung im Stadion

Ab 17.15 Stadion-Einlass

Ab 17:45 Beginn WM-Eröffnung "GERMANY ON ICE", u. a.
- Vorstellung der WM-Spielorte und teilnehmenden Nationen
- Offizielle Vorstellung des WM-Maskottchens "Urmel auf dem Eis"
- "Gazprom-Spiel der Eishockey-Legenden" Deutschland-Russland
- Rückschau Olympische Spiele 1976 USA-Deutschland mit Helden von damals
- Warm-Up Teams USA und Deutschland
- Live-Konzert "SCOOTER ON ICE" mit offizieller WM-Hymne
- Offizielle IIHF Eröffnungszeremonie

Ab 20.15 Beginn WM-Eröffnungsspiel USA-Deutschland

n. 1. Drittel ggf. Abruf Standby-Tickets von Besuchern des Fan-Festes

n. 2. Drittel Verkündung des Zuschauer-Weltrekords mit Vertreter von GUINNESS WORLD RECORDS

n. d. Spiel Verkündung der besten Spieler des jeweiligen Teams, Preis-Übergabe


Kontakt:
2010 IIHF WM Organisationskomitee
Henner Ziegfeld
Tel. 089/818218
Mail: media@iihfworlds2010.com