Unterföhring, 12. November (pps) - Box-Weltmeister Wladimir Klitschko hat vor dem Schwergewichts-Kampf gegen Herausforderer Tyson Fury ein klares Ziel vor Augen. „Man weiß, es ist leichter, einen Kampf zu gewinnen und ins Spiel zu kommen. Aber an der Spitze zu bleiben, das ist sehr komplex. Ich kenne diese Herausforderung, ich muss sie bestehen, ich muss weiterkommen und ich muss gewinnen. Es gibt unterschiedliche Wege zum Erfolg. Und egal welchen Weg ich dann nehme - wichtig ist, dass es am Ende ein Erfolg sein wird“, sagte Klitschko im exklusiven Interview mit Sky Sport News HD: „Meine Prognose ist, das ich alles für diesen Kampf und den Sieg geben werde. Wichtig für mich ist, dass ich den Kampf und den Ring als Sieger verlasse. Und am besten mit einem eindeutigen Ergebnis – im Schach heißt es ‚Schachmatt‘, im Boxen heißt es ‚K.o.‘.“

Wenn Klitschko am 28. November in Düsseldorf auf den 27 Jahre alte Briten trifft, wird er gut vorbereitet sein. „Ich habe das gut einstudiert. Aber ich bin dann jedes Mal wieder überrascht, weil immer etwas Neues kommt, was ich noch nicht kannte. Man muss sich immer neu einstellen. Kein Kampf ist der gleiche und kein Gegner ist wie einer davor. Also ist es jedes Mal etwas Neues und jedes Mal etwas Anderes“, sagte Klitschko.


Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338