Unterföhring, 20. November (pps) - Präsident Martin Kind von Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat sich vor der DFB-Präsidiumssitzung am Freitag zu Präsidentschaftskandidat Reinhard Grindel geäußert. "Er ist Profi durch und durch. Er ist Jurist, war Journalist und ist Bundestagsabgeordneter. Ich denke, das qualifiziert ihn alleine", sagte Kind in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD: "Wenn er gewählt wird, hat er das Vertrauen und auch die Unterstützung verdient."


Kontakt für Journalisten:
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338