• Wolfsburgs Kruse: „Haben immer an Schürrle geglaubt“
• Schäfer: „Können ein Spiel auch kämpferisch lösen“
• Fohlen-Coach Schubert: „Ein Genuss, der Mannschaft zuzugucken“
• Stranzl will „nächste Woche voll ins Mannschaftstraining einsteigen“

Unterföhring, 25. November 2015 -
Die wichtigsten Stimmen zu den Mittwochspartien des 5. Spieltages der Champions-League-Gruppenphase, u.a. mit ZSKA Moskau - VfL Wolfsburg (0:2) und Borussia Mönchengladbach - FC Sevilla (4:2), bei Sky.

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): „Es freut mich für den André. Ich habe ihn ja auch kritisiert. Es ist immer gut, wenn ein Spieler zurückkommt und uns nicht verloren geht, in der ganzen Zeit, in der es nicht so rund für ihn lief.“

Max Kruse (VfL Wolfsburg): „André hat heute gezeigt, dass er genügend Qualität hat, um aus dem Loch, in das er sich selbst so ein bisschen reingeredet hat, auch wieder rauszukommen. Aber wir glauben an ihn und haben immer an ihn geglaubt.“

Marcel Schäfer (VfL Wolfsburg): „Wir haben heute gezeigt, dass wir ein Spiel auch kämpferisch lösen können - im Gegensatz zum Spiel gegen Bremen, wo wir das spielerisch gemacht haben. Die Zielsetzung war es, hier drei Punkte mitzunehmen, um unsere Ausgangssituation klar zu verbessern.“

André Schubert (Trainer Borussia Mönchengladbach): „Es war teilweise ein Genuss, der Mannschaft zuzugucken, wie sie Gas gegeben und immer wieder den Weg nach vorne gesucht hat - und dann gegen eine Spitzenmannschaft völlig verdient gewonnen hat. Ich freue mich, dass wir uns aus der Champions League mit einem Sieg verabschieden können.“

Granit Xhaka (Kapitän Borussia Mönchengladbach): „Wir haben nicht so gut angefangen, sind dann aber immer besser ins Spiel gekommen und am Ende ist der Sieg auch verdient. Jetzt freuen wir uns sehr auf das Spiel gegen Manchester City, wir wollen dort unbedingt gewinnen.“

Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach): „Wir wollten unbedingt zeigen, dass wir auch in der Champions League gewinnen können. Phasenweise haben wir sehr gut gespielt. Nach dem 1:0 hatten wir zwischenzeitlich Probleme, aber danach haben wir immer zur richtigen Zeit die Tore gemacht und hinten raus auch verdient gewonnen. Jetzt werden wir alles dafür tun, diesen dritten Tabellenplatz im Spiel gegen Manchester City zu verteidigen. Wir wollen unbedingt in die Europa League, das ist das Ziel.“

Martin Stranzl (Borussia Mönchengladbach)…

… über seine bevorstehende Rückkehr ins Mannschaftstraining:
„Ich wollte eigentlich diese Woche ins Mannschaftstraining einsteigen, aber das hat sich leider verzögert, da ich letzte Woche noch einen grippalen Infekt hatte. Jetzt nutzen wir diese Woche nochmal, um Kraft und Ausdauer zu trainieren, um nächste Woche voll ins Mannschaftstraining einzusteigen.“

Marcell Jansen (Sky Experte)…

… zum Spiel von Borussia Mönchengladbach:
„Gladbach hat ein sehr gutes Spiel gemacht und verdient gewonnen. Doch es war überraschend, wie viele Torchancen Sevilla nicht genutzt hat.“

Heiko Herrlich (ehemaliger Fußball-Profi)…

… über André Schürrle:
„André Schürrle hat überragende Qualitäten, einen super Charakter und deshalb freut es mich, dass er zwei so wichtige Tore geschossen hat.“

… zum Spiel von Borussia Mönchengladbach: „Das Ziel ist erreicht, man hat Sevilla geschlagen. Allerdings war es teilweise wirklich glücklich, Sevilla hätte beim Stand von 1:0 den Ausgleich verdient. In manchen Spielsituationen wurde von Gladbach nicht gut verteidigt, das war teilweise wirklich vogelwild.“


Für Rückfragen:
O-Ton-Service Sky/ml
eMail: Sky-Sport-PR@sky.de
Mehr Informationen unter www.sky.de