Unterföhring, 07. januar (pps) - Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat sich vor der EM in Polen (15. bis 31. Januar) zu den Ausfällen um Kapitän Uwe Gensheimer und weiterer Leistungsträger geäußert. „Es gibt ein paar Ausfälle, aber wir haben uns dazu entschieden, das nicht als Alibi zu nehmen und auch nicht drei, vier Wochen darüber zu sprechen, sondern uns auf das Turnier zu konzentrieren und da unser Bestes zu geben“, sagte Sigurdsson in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD.
Mit Kapitän Gensheimer, Kreisläufer Patrick Wiencek, Rechtsaußen Patrick Groetzki und Rückraumshooter Paul Drux fallen vier Stammspieler aus. Zudem musste Gensheimer-Ersatz Michael Allendorf seine Turnier-Teilnahme ebenfalls verletzungsbedingt absagen.


Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338