• Volkswagen baut Vorsprung in allen Rallye-WM-Wertungen deutlich aus
  • Mikkelsen/Jæger entscheiden Schlussspurt auf Platz zwei für sich, Ogier/Ingrassia Dritte
  • Wichtige WM-Punkte durch Latvala/Anttila für die Hersteller-WM

    Wolfsburg, 22. Mai 2016
    - Packend bis zum Schluss, Mikkelsen schlägt Ogier, einträgliche Punktausbeute - Volkswagen hat bei der Rallye Portugal einen wichtigen Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht. Andreas Mikkelsen/Anders Jæger (NOR/NOR) sicherten der Wolfsburger Werksmannschaft Rang zwei, Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA/FRA) Position drei - und damit in der 44. Rallye des Polo R WRC die Podiumsresultate 75 und 76. Mikkelsen/Jæger verbesserten sich damit auf Platz zwei der Fahrer- und Beifahrer-WM, Ogier/Ingrassia bauten ihren Vorsprung an der Spitze weiter aus. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) im dritten Polo R WRC halfen mit Platz sechs, den Vorsprung in der Hersteller-Wertung der Rallye-WM für die Marke auszubauen. Der Sieg bei der Rallye Portugal ging an Kris Meeke/Paul Nagle (GBR/IRL, Citroën).

    "Wir haben unsere Führung in der Weltmeisterschaft ausgebaut - damit können wir zufrieden sein", sagte Volkswagen Motorsport-Direktor Jost Capito. "Andreas Mikkelsen und Sébastien Ogier haben angesichts ihrer Startpositionen das absolute Maximum herausgeholt, und beide können stolz auf das Geleistete sein. Andreas und Anders sind hier die bislang beste Rallye ihrer Karriere gefahren. Jari-Matti Latvala hatte am Freitag Pech, hat sich aber anschließend bemerkenswert in den Dienst der Mannschaft gestellt und wertvolle Punkte geholt. Unser Fazit fällt also positiv aus."

    Nach fünf von 14 WM-Läufen liegen Ogier/Ingrassia mit 114 Zählern 47 Punkte vor Mikkelsen/Jæger in der Fahrer-WM, Volkswagen hat 49 Zähler Vorsprung auf Hyundai an der Spitze der Herstellerwertung.

    FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), Rallye Portugal - Endergebnis
    01. Kris Meeke/Paul Nagle (GBR/IRL), Citroën, 3:59.01,0 Std.
    02. Andreas Mikkelsen/Anders Jæger (NOR/NOR), Volkswagen, + 29,7 Sek.
    03. Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA/FRA), Volkswagen, + 34,5 Sek.
    04. Dani Sordo/Marc Martí (ESP/ESP), Hyundai, + 1.37,1 Min.
    05. Eric Camilli/Benjamin Veillas (FRA/FRA), Ford, + 4.01,6 Min.
    06. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN), Volkswagen, + 4.06,9 Min.
    * Vorläufig

    Texte, Fotos und Videos zum Download: www.volkswagen-motorsport.com

    Kontakt für Journalisten:
    Andre Dietzel, Mobil +49 175 7234689, andre.dietzel@volkswagen-motorsport.com
    Ingo Roersch, Mobil +49 172 1499157, ingo.roersch@volkswagen-motorsport.com
    Marc Hecht, Mobil +49 152 54528780, marc.hecht@volkswagen-motorsport.com
    Helge Gerdes, Mobil +49 175 5223111

    Volkswagen Motorsport Kommunikation
    Ikarusallee 7a
    D-30179 Hannover
    Deutschland
    Telefon +49 511 67494-888
    Telefax +49 511 67494-753
    media@volkswagen-motorsport.com
    www.volkswagen-motorsport.com