Über 13 Millionen bei Spanien – Portugal im ZDF

Köln (pps) Die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika tritt allmählich in ihre „heiße“ Phase. Entsprechend zieht auch das allgemeine Interesse unter den Fans wieder an – auch bei Spielen ohne deutsche Beteiligung. Am Dienstagabend (20.30 Uhr) verfolgten 13,12 Millionen Fernseh-Zuschauer im ZDF den 1:0-Erfolg von Europameister Spanien (Experte „Toni“ Schumacher im ZDF-Morgenmagazin: „Von Anfang an mein WM-Favorit“) gegen den Nachbarn Portugal. Das ZDF erzielte damit einen Marktanteil von 43,9 Prozent. Beim anschließenden WM-Studio blieben noch 6,39 Millionen Fußball-Fans auf dem ZDF-Programm (Marktanteil 31,9%).


Das war ein proSportPresseService mit einer Meldung zur FIFA-Weltmeisterschaft 2010 im Auftrag des ZDF.

- Abdruck honorarfrei -

(30. Juni 2010)
cos-pps/gh-geh