• Drei-Satz-Erfolg des Duos über die Paarung Barbara Schett und Michael Stich Fotos vorhanden

    Halle Westfalen, 17. Juni 2017
    - Angelique Kerber und Thomas Muster haben die "schauinsland-reisen Champions Trophy" bei den 25. GERRY WEBER OPEN gewonnen und genauso wie das unterlegene Mixed-Duo Michael Stich/Barbara Schett 10.000 Zuschauern im GERRY WEBER STADION beste Tennis-Unterhaltung geboten. "Es ist jedes Mal ein riesiges Vergnügen, hier spielen zu können, vor den eigenen Fans. Zuhause ist es am schönsten, das ist ein Supergefühl", sagte die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber, die an der Seite des früheren österreichischen Weltklasseprofis Muster die Partie mit 7:6(6), 3:6, 12:10 im Match-Tiebreak gewann. "Es ist ein fantastischer Event, diese Champions Trophy. Aber auch eine fantastische Gesamtveranstaltung, die mit jedem Jahr besser geworden ist", sagte Muster.

    Wimbledon-Champion Michael Stich lobte das Aufbauwerk der letzten 25 Jahre und bedankte sich ausdrücklich bei den Turnierbegründern für "ihren Mut und ihre Courage, dieses Turnier ins Leben zu rufen": "Das war nicht selbstverständlich." Stich forderte Landsfrau Kerber umgehend zu einer Revanche im nächsten Jahr auf: "Mein Los ist es offenbar, immer gegen sie zu verlieren. Das muss sich noch mal ändern." Barbara Schett, bekannt als Eurosport-Expertin, sprach nach ihrem ersten Auftritt in Halle, Westfalen von einem "grandiosen Erlebnis."


    Aktuelle Informationen zu den GERRY WEBER OPEN und Eintrittspreisen sind im Detail im Internet auf www.gerryweber-world.de oder www.gerryweber-open.de nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl auf unserer Webseite als auch unter der Tickethotline (05201) 81 80 sowie bei allen CTS-Vorverkaufsstellen möglich.

    Kontaktadresse
    GERRY WEBER WORLD
    Frank Hofen (pr-büro sport presse)
    Postfach 1243 - 33777 Halle, Westfalen (Germany)
    Telefon +49-5201-665449
    Mobil +49-(0)173-2727175
    eMail: gwopress@gerryweber-world.de
    www.gerryweber-world.de