• Turnierdirektor Ralf Weber: „Außergewöhnliche Verdienste um unser Turnier“
  • Haas gewann die GERRY WEBER OPEN 2009 und 2012: „Vielen Dank, Halle. Ich habe nur wunderbare Erinnerungen an das Turnier“

    HalleWestfalen, 20. Juni -
    Tommy Haas ist als erster Spieler in der 24-jährigen Turniergeschichte mit einem „Excellence Award“ der GERRY WEBER OPEN ausgezeichnet worden. „Tommy hat sich außergewöhnliche Verdienste um unser Turnier erworben. Er war eine der prägenden Spielerpersönlichkeiten der Gerry Weber Open. Und er hat zehntausende Fans mit seinen Auftritten begeistert, seit er 1997 zum ersten Mal im Gerry Weber Stadion angetreten ist“, sagte Turnierdirektor Ralf Weber am Dienstagnachmittag bei der Übergabe an den 39-jährigen Hamburger, „und ein solch tadelloser Profi, da bin ich mir sicher, wird auf der Tour fehlen.“ Wildcard-Starter Haas hatte zuvor seine Erstrundenpartie gegen den Australier Bernard Tomic mit 4:6, 4:6 verloren. Es war sein insgesamt 39. und wohl auch letztes Match bei Deutschlands hochkarätigstem Tennisevent.

    Der gebürtige Hamburger gehört zu den erfolgreichsten Teilnehmern der GERRY WEBER OPEN: Mit zwei Turniersiegen rangiert Haas auf Platz drei der Bestenliste hinter Roger Federer (8 Titel) und Yevgeny Kafelnikov (3 Titel). Beide Pokalcoups landete Haas gegen überaus prominente Konkurrenz: 2009 schlug er im Finale Novak Djokovic, 2012 dann sogar sensationell seinen Freund Roger Federer. Diesen Sieg hatte Haas, der insgesamt 15 Mal in HalleWestfalen an den Start ging, als den „vielleicht besten meines ganzen Lebens“ bezeichnet.

    „Vielen Dank, Halle. Vielleicht ist es nun, nach 39 Spielen und mit 39 Jahren, der richtige Moment, um Abschied zu nehmen. Ich habe nur wunderbare Erinnerungen an das Turnier“, sagte der ehemalige Weltranglisten-Zweite. Haas tröstete auch seine sechsjährige Tochter Valentina, die bei der Rede ihres Papas im GERRY WEBER STADION zu weinen begonnen hatte: „Du musst nicht traurig sein. Alles ist gut.“ Der Schlussmoment auf dem Centre Court war dann bewegend: Mit seiner Tochter auf dem Arm, verließ der gerührte Star die Arena.



    Kontaktadresse
    GERRY WEBER WORLD
    Frank Hofen (pr-büro sport presse)
    Postfach 1243 - 33777 Halle, Westfalen (Germany)
    Telefon +49-5201-665449
    Mobil +49-(0)173-2727175
    eMail: gwopress@gerryweber-world.de
    www.gerryweber-world.de