• Titelverteidiger Florian Mayer gegen Stuttgart-Gewinner Lucas Pouille
    Modenschau von HALLHUBER und talkabout begeistert das Haller Publikum

    HalleWestfalen, 21. Juni
    Die Achtelfinalpartie von Rekordchampion Roger Federer (ATP 5) gegen den 29-jährigen Hamburger Mischa Zverev (ATP 29) steht im Mittelpunkt des heißen Turnier-Donnerstags bei den 25. GERRY WEBER OPEN. Federer (35), der achtmalige Sieger von Deutschlands hochkarätigstem Tennisevent, geht mit einer 3:0-Bilanz in die Partie gegen den älteren der beiden Zverev-Brüder (nicht vor 17.30 Uhr). Aber der Schweizer Maestro lässt sich nicht von vergangenen Erfolgen blenden: „Mischa ist ein ausgezeichneter Rasenspieler. Ich muss extrem konzentriert sein, meine Chancen gut nutzen gegen ihn.“

    Er hoffe darauf, „dass es definitiv etwas besser wird als beim letzten Mal in Halle“, sagte Mischa Zverev lächelnd, „damals ging ich wohl auch mit einer gewissen Ehrfurcht vor Roger ins Spiel.“ Zverev hatte vor vier Jahren im Viertelfinale die Höchststrafe von 0:6, 0:6 gegen Federer kassiert. Mischas Bruder Alexander (ATP 12) war am Mittwoch mit einem 6:3, 6:4-Sieg gegen Philipp Kohlschreiber (ATP 56) in das Viertelfinale des Jubiläumsturniers vorgerückt. Er spielt nun gegen den Spanier Roberto Bautista-Agut (ATP 19), der zuvor Dustin Brown (ATP 95) ausgeschaltet hatte.

    Japans Superstar Kei Nishikori (ATP 9) eröffnet ab 12.00 Uhr den vierten Hauptfeldtag mit der Partie gegen Russlands >NextGen<-Spieler Karen Khachanov (ATP 38). Danach kommt es zu einem russischen Vergleich zwischen Mikhail Youzhny (ATP 88) und Wild Card-Starter Andrej Rublev (ATP 106). Und dann stellt sich im dritten Match im GERRY WEBER STADION die Frage, ob Titelverteidiger Florian Mayer (ATP 134) den Siegeslauf von Stuttgart-Gewinner Lucas Pouille (ATP 15) stoppen kann. Der Franzose hatte in der ersten Runde der GERRY WEBER OPEN Lokalmatador Jan-Lennard Struff in drei Sätzen bezwungen.

    Bei strahlendem Sonnenschein erlebten tausende Zuschauer am >Ladies‘ Day< auch eine begeisternde Modenschau der Marken HALLHUBER und talkabout aus dem Hause der GERRY WEBER International AG auf der Showbühne. Auch andere Sponsorenpartner der GERRY WEBER OPEN boten an diesem Mittwoch spezielle Aktionen für die weiblichen Tennisfans an.



    Kontaktadresse
    GERRY WEBER WORLD
    Frank Hofen (pr-büro sport presse)
    Postfach 1243 - 33777 Halle, Westfalen (Germany)
    Telefon +49-5201-665449
    Mobil +49-(0)173-2727175
    eMail: gwopress@gerryweber-world.de
    www.gerryweber-world.de