Beachvolleyball: Brink/Reckermann vor dem Comeback -
"Ziel ist die EM in Berlin"

Nach vier Wochen Zwangspause planen Julius Brink und Jonas Reckermann ihre Rückkehr in den Turnier-Zirkus der FIVB Beachvolleyball World Tour. Das große Ziel ist die Europameisterschaft (11. bis 15. August) in Berlin. Jonas Reckermann sagte beim einem Pressegespräch mit dem Internet-TV-Sender spobox.tv: "Wir trainieren seit vergangener Woche wieder mit dem Ball und sind sehr zuversichtlich, dass wir topfit in Berlin antreten können." Dabei soll der Auftritt in der Bundeshauptstadt, wo die beiden für den VC Olympia Berlin antreten, nicht nur als Comeback-Termin herhalten: "Ganz klar, wenn wir dort antreten, dann wollen wir auch um den Titel mitspielen."

Die amtierenden Weltmeister hatten sich kurioserweise fast gleichzeitig während einer Partie beim Grand-Slam-Turnier im tschechischen Prag verletzt. Brink zog sich dabei einen Innenbandanriss im linken Knie zu, Reckermann musste einen Außenmeniskusriss operativ behandeln lassen. "Im Idealfall werden wir schon vor der EM wieder ins Geschehen eingreifen", sagt Reckermann und liebäugelt mit einem Start beim Grand-Slam-Turnier im polnischen Stare Jablonski (07. bis 08. August / live bei spobox.tv). "Um in den geeigneten Rhythmus zu kommen, wäre das ideal."

Die TV-Termine der FIVB Beachvolleyball World Tour bei spobox.tv: 24./25. Juli Marseille (Frankreich); 31.Juli/01. August Klagenfurt (Österreich); 07./08. August Stare Jablonski (Polen); 14./15. August Kristianstaad (Norwegen); 21./22. August Aland (Finnland); 28./29. August Den Haag (Niederlande). Alle weiteren Termine und Informationen gibt es unter www.spobox.tv und unter www.brink-reckermann.de

Erkrath, 20. Juli 2010
Kontakt:
Holger Tromp Gesellschaft für Internetportale mbH
Presse & Öffentlichkeitsarbeit Düsseldorfer Straße 16
Tel. 0211 54208214 40699 Erkrath
Mobil 0163 3115284
ht@gip-mbh.com www.gip-mbh.com

(20. Juli 2010)
cos-pps/off-tk