• Wölfe-Sportdirektor: „Punkt beim FCB stärkt uns in der Trainerentscheidung“
  • Baumann stärkt Werder-Trainer Nouri: „Intern keine Diskussion“
  • Sky Experte Hamann nach BVB-Feuerwerk: „Ernsthafter Titelkandidat“
  • Hamann kritisiert Führung des FC Bayern: „Ancelotti ist der ärmste Hund“

    Unterföhring, 24. September 2017 - In „Wontorra – der Fußball-Talk“ sprachen u.a. Olaf Rebbe, Frank Baumann und Dietmar Hamann bei Sky Sport News HD über aktuelle Themen.

    Olaf Rebbe (Sportdirektor VfL Wolfsburg) ...
    … zum Spiel in München:
    „Die Mannschaft hat eine hervorragende Leistung gebracht. Nach einem 0:2 in München zurückzukommen, das schaffen nicht viele. Das bestärkt uns, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben. Aber wir sollten nicht zu euphorisch sein.“
    … zum neuen Trainer Martin Schmidt: „Wir sind zu einhundert Prozent überzeugt, sonst hätten wir diesen Schritt nicht gemacht. Wir sind in einem Wellental der Gefühle und hoffen, dass wir mit Martin Schmidt besseren und ruhigeren Zeiten entgegen gehen.“
    … zum Trainerwechsel: „Interna gebe ich hier nicht bekannt. Wir haben festgestellt, dass die Tendenz nicht stimmt. Das sind dann Entscheidungen, die man treffen muss. Dazu stehe ich. Ich denke, dass wir mit dem Trainerwechsel alles richtig gemacht haben.“
    … zur Frage, ob Martin Schmidt seine letzte Patrone sei: „Es ist klar, dass ein Manager auch an Trainern gemessen wird. Ob es die letzte Patrone ist, das weiß ich nicht. Ich weiß, dass die Öffentlichkeit genau hinschaut. Ich bin einhundert Prozent überzeugt und habe großes Vertrauen in unseren Kader. Wir sind kein Chaos-Klub, sonst könnte man innerhalb von 48 Stunden nicht so einen Trainerwechsel vollziehen. Ich glaube, dass wir gut aufgestellt sind. Ich wünsche mir Ruhe, aber wir brauchen auch Ergebnisse.“
    … zur sportlichen Perspektive des VfL: „Wir haben in unserem aktuellen Kader sieben Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. Wenn wir den Kader durchgehen, dann wundern wir uns, wie jung er ist. Ich finde man tut dem VfL Wolfsburg, den Verantwortlichen und den Spielern unrecht, wenn man alles auf die Schublade Geld reduziert. Man sollte sich den Umbruch anschauen und ihn auch zulassen.“

    Frank Baumann (Sportdirektor Werder Bremen) ...
    … zur Frage, was momentan beim SV Werder schief laufe:
    „Wir haben im Moment nicht das Quäntchen Glück. Die Effektivität und die Entschlossenheit fehlen ein bisschen, deswegen haben wir erst drei Punkte auf dem Konto. Dazu sind die Ausfälle momentan nicht so leicht zu verkraften. Ich bin aber überzeugt, dass wir genügend Qualität im Kader haben. Wenn wir so weiter spielen, dann sind die ersten Siege nur eine Frage der Zeit.“
    … zur sportlichen Perspektive: „Keiner von uns unterschätzt die Situation. Wir wissen, dass es eine schwierige Saison wird. Positiv ist, dass wir unsere Krise am Anfang der Saison genommen haben. Mit der Ausbeute sind wir nicht zufrieden. Wir bleiben aber mutig und optimistisch, dass wir uns aus der Situation befreien können.“
    … zur Situation von Trainer Alexander Nouri: „Die Öffentlichkeit macht das immer zum Thema. Wir sind absolut von Alex Nouri überzeugt, deshalb gibt es intern keine Diskussionen.“

    Sky Experte Dietmar Hamann ...
    … zur BVB-Gala gegen Mönchengladbach:
    „Die Dortmunder haben gestern über 90 Minuten einen Feuerwerk abgebrannt. Die Gladbacher sind von einer hervorragenden Dortmunder Mannschaft überrollt worden. So, wie die Dortmunder auftreten, sind sie ein ernsthafter Titelkandidat.“
    … zur Situation beim FC Bayern: „Bei Bayern wird nicht mit einer Stimme gesprochen. Ich habe das Gefühl, dass der Machtkampf in der Führungsetage auf dem Rücken des Trainers ausgetragen wird. Ich finde, dass Ancelotti im Moment der ärmste Hund ist. Er hat keine Unterstützung von oben, das macht seinen Job so schwer. Wenn die Mannschaft weiß, dass der Trainer keine Unterstützung von oben hat, dann hat jeder auf einmal eine Meinung. Das kann eine Mannschaft innerhalb weniger Tage oder Wochen auseinander treiben.“


    Für Rückfragen:
    O-Ton-Service Sky/kp
    eMail: Sky-Sport-PR@sky.de
    Mehr Informationen unter www.sky.de