Unterföhring, 08. März (pps) - Michael Köllner, Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg, hat sich anlässlich seines einjährigen „Dienstjubiläums“ über die derzeitige sportliche Situation sowie die Chancen für einen Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga geäußert. „Wir sind Tabellen-Zweiter. Das haben wir uns verdient, so wie wir durch die komplette Saison marschiert sind. Jetzt geht es darum, in den letzten neun Spielen, die Saison stabil zu beenden“, sagte Köllner in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD: „Es gilt, die Dinge realistisch einzuordnen. Ich glaube, es wäre ein Traum, wenn wir in diesem Jahr aufsteigen würden. Auch wenn es aktuell gut aussieht. Ein Wesenszug im Leben ist immer schlecht: gierig zu sein.“

Der FCN-Coach sprach darüber hinaus über die Härte der Fußball-Bundesliga: „In der Bundesliga und im Profifußball wird Woche für Woche gnadenlos abgerechnet - das hat kein DAX Unternehmen. Da zählen nur die nackten Fakten.“

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky 
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338