Dortmund, 05. April – Eishockeyspielen im Sommer? Einmal erleben, wie es sich anfühlt, einen Homerun zu schlagen? Oder doch lieber so trainieren wie ein echter Football-Profi? Freunde des US-Sports kommen auf der BaSpo, Deutschlands erster Ballsportmesse, voll auf ihre Kosten. Auf einer riesigen Fläche wartet eine US-Sports-Erlebniswelt, die keine Wünsche offen lässt.

Vom 29. Juni bis 01. Juli 2018 dreht sich in den Westfalenhallen Dortmund auf der BaSpo alles um den Ballsport und in einem besonderen Fall auch um den Puck. In einer ganz besonderen Erlebniswelt haben die BaSpo-Besucher die Möglichkeit, tief in die Welt von Baseball, Eishockey und Football einzutauchen. Darin eingebettet werden verschiedene Fachhändler aus dem US-Sport die neusten Produkte vorstellen und zum Kauf anbieten. Ein reichhaltiges US-Food-Angebot rundet diese außergewöhnliche Erlebniswelt ab.

„Wir freuen uns alle auf die US-Sports-Erlebniswelt, auch weil wir die vielen Aktivitäten selbst ausprobieren wollen. Hier ist totale Action angesagt. Besonders möchte ich mich bei unseren beiden Partnervereinen Krefeld Pinguine und den Dortmund Wanderers bedanken sowie dem American Football und Cheerleading Verband Nordrhein-Westfalen für die unkomplizierte und engagierte Zusammenarbeit“, sagt BaSpo-Geschäftsführer Ali Çelik.

Ein Highlight der US-Sports-Erlebniswelt wird sicher die Hockeyarena von Greenice aus der Schweiz sein. Mit Hilfe von Synthetikeisplatten wird den Besuchern ein absolut authentisches Eishockeyerlebnis geboten. DEL-Klub Krefeld Pinguine als Partnerklub der Ballsportmesse sowie der Eishockeynationalspieler und BaSpo-Botschafter Daniel Pietta werden den Interessierten den Kufensport näherbringen. „Wir freuen uns auf den Besuch der BaSpo und sind gespannt was wir bewegen können“, heißt es aus dem Hause Greenice. Schlittschuhe und Hockeyschläger können vor Ort ausgeliehen werden.

Die Dortmund Wanderers bieten in Zusammenarbeit mit der „Westfalenbande“ die Möglichkeit, einmal wie ein Profi im Fernsehen einen Baseball zu schlagen. Damit wird die sportliche Leistung, die hinter einem Homerun steht, am eigenen Leib erfahrbar. Hierzu wird ein länglicher Tunnel mit einem Netz abgehangen. Eine Pitch-Maschine wirft automatisiert Bälle an die perfekte Stelle zum Schlagen. Trainer werden dann die entscheidenden Tipps geben und Kniffe zeigen, um der Major League-Erfahrung möglichst nahe zu kommen.

„Die US-amerikanischen Sportarten erleben zurzeit einen enormen Zuwachs an öffentlichem Interesse. Nicht zuletzt durch weltweit vermarktete Veranstaltungen wie den Superbowl oder die Major League Baseball interessieren sich die Menschen zunehmend auch für Sportarten jenseits von Fußball“, sagt Kay Becker, Vorstandsmitglied der Dortmund Wanderers, einem weiteren Partnerklub der BaSpo.

Eine Sportart darf in einer US-Sports-Erlebniswelt natürlich nicht fehlen: American Football. Dank des Engagements des American Football und Cheerleading Verband Nordrhein-Westfalen e.V. (AFCV NRW) können sich die Besucher auf einen actiongeladenen Trainingsparcours freuen.

Wir wollen die Gelegenheit nutzen, unseren wunderbaren Sport auf der BaSpo zu präsentieren und die verschiedensten Aspekte unseres trendigen Sports einem breiten Publikum vorzustellen. Wir bieten die Möglichkeit, sich über American Football in unserer Experience zu informieren und vor allem es selbst auszuprobieren“, sagt Peter Springwald, Präsident des AFCV NRW.


Die BaSpo
Die BaSpo findet erstmals vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 in der Messe Westfalenhalle Dortmund statt und wird künftig jährlich angeboten. Aufgebaut ist die Messe auf den drei Säulen „Erlebniswelt“, „Messe“ und „Forum“. In den Erlebniswelten präsentieren sich die Ballsportarten. Hier können sich Breiten- und Leistungssportler, Vereins- und Verbandsfunktionäre, E-Sportler und Familien, kurz alle Sportinteressierten, in vielen unterschiedlichen Disziplinen nach Herzenslust ausprobieren sowie Produkte testen und Stars der spezifischen Sportszene treffen. Inmitten dieser Erlebniswelten findet die eigentliche Messe statt, die dadurch einen spielerischen und außergewöhnlichen Charakter erhält. Abgerundet wird die BaSpo durch das integrierte Forum. Hier teilen Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Medien im Rahmen von Diskussionsrunden, Vorträgen und Workshops ihr Wissen mit interessierten Teilnehmern. Viele Sportstars unterstützen die Messe. So sind die Fußballprofs Neven Subotic, Marcel Risse und Lewis Holtby ebenso BaSpo-Botschafter wie Tennisprofi Andrea Petkovic, die beiden Handball-Weltmeister von 2007 Dominik Klein und Christian Schwarzer, Eishockey-Nationalspieler Daniel Pietta, die Volleyball Nationalspieler Jan Zimmermann, Louisa Lippmann und Leonie Schwertmann u.v.m.

Mehr Informationen unter www.baspo.de
Kontakt

BaSpo GmbH
Krützpoort 1
47804 Krefeld
Thomas Tamberg
T +49 (0)2151 327 11 15
F +49 (0)2151 327 11 92
M +49 (0)177 65 11 799
E presse@baspo.de